Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck

Home Sonderthemen Shopping & Lifestyle 20 Jahre Kunsthandwerk in St. Petri
10:13 05.12.2018
Große Fläche, besinnliche Stimmung: Die St. Petri-Kirche bietet seit 20 Jahren Raum für Kunsthandwerk. FOTO: T. BIET
Wulff
Anzeige

Auch im 20. Jahr noch ist der Kunsthandwerkermarkt in St. Petri noch ein Insider-Tipp für viele Lübeck-Besucher. Doch in dem wunderschönen Sakralbau mit dem Aussichtsturm hat sich eine feine Ausstellung mit ausgesuchten Künstlern, Handwerkern und Händlern etabliert.

Pastor Bernd Schwarze und Frank Peschlow (re.) vor dem neuen vorweihnachtlichen Sternenhimmel. FOTO: MPA
Pastor Bernd Schwarze und Frank Peschlow (re.) vor dem neuen vorweihnachtlichen Sternenhimmel. FOTO: MPA

Im 20. Jahr des beliebten Weihnachtsmarktes gibt es nun eine neue Lichtinstallation auf dem Kirchhof: Orangefarbene Sterne leuchten den Besuchern den Weg in den Kirchenraum. Auch Frank Peschlow, Marktleiter des Weihnachtsmarktes, freut sich über die gelungene Lichtlösung. Bei ihm laufen alle Fäden zusammen: 70 Stände sind in diesem Jahr in der Kirche aufgebaut. Auch Kunsthandwerker aus dem Baltikum, Polen und Frankreich sind zu Gast. „Was vor zwei Jahrzehnten als buntes Experiment im Kirchenraum begann, gehört heute zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Lübeck“, erinnert sich Bernd Schwarze an die Anfänge. Kontinuierlich habe sich der Markt entwickelt. In diesem Jahr sind mit Herrnhuter Sternen, Modeaccessoires, Keramik-, Holz- und Lederarbeiten, Glas- und Kupferobjekten, Wohnzubehör, Schmuck und Spielzeug tolle Geschenkideen zu entdecken. Ein buntes Musikprogramm umrahmt den Weihnachtsmarkt im Kirchenraum. mpa

Kunsthandwerk St. Petri
Bis 20. Dezember, 10 bis 19 Uhr,
Eintritt 3 Euro. Kunsthandwerkerwechsel
am 9. Dezember
www.st-petri-luebeck.de


Dettmann
St. Petri

Frank Dettmann zeigt Brillengläser, die einen großen Teil des Scheinwerferlichts absorbieren. FOTO: PA
Frank Dettmann zeigt Brillengläser, die einen großen Teil des Scheinwerferlichts absorbieren. FOTO: PA

Lübecks ältestem Optiker liegt die Sehkraft der Hansestädter seit 1850 am Herzen. „Gerade für Verkehrsteilnehmer ist guter Durchblick wichtig. Rund 300 000 Unfälle gehen jährlich auf das Konto schlechter Augen“, sagt Frank Dettmann, der den Traditionsbetrieb in fünfter Generation führt. Der Augenoptikermeister lädt alle, die sich ihres Sehvermögens nicht sicher sind, zu einer kostenfreien Augenprüfung ein.

Insbesondere das grelle Licht moderner Fahrzeuge ist eine der häufigsten Ursachen für Blendung bei Nacht. Mit speziellen Brillengläsern sorgt Dettmann Optik für allzeit gute Fahrt. „Im Vergleich zu herkömmlichen Brillengläsern absorbiert die Neuentwicklung Formula Drive bis zu 60 Prozent des hoch energetischen Lichts. Die Gläser sind sowohl mit und ohne Stärke erhältlich“, so Dettmann. pa

Dettmann Optik
Wahmstraße 17,23552 Lübeck
Tel. 0451/ 751 44
www.dettmann-optik.de

22
/
25
Datenschutz