Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck

Home Sonderthemen Nordwestmecklenburg Abnehmen ohne Diät – Individuell, mit Konzept
10:53 05.02.2019
Heilpraktikerin Iris Weiß erstellt für ihre Klienten maßgeschneiderte Ernährungspläne. Foto: HFR

Die Heilpraktikerin Iris Weiß erstellt anhand von 42 Blutwerten eine Vital- und Stoffwechselanalyse und befragt den Patienten zu seinen Essgewohnheiten und eventuell bestehenden Krankheiten. Im Jahr 2003 entwickelten Mediziner, Stoffwechsel-Experten und Ökothrophologen das gesund & aktiv-Ernährungsprogramm, um auf dieser Grundlage einen maßgeschneiderten Ernährungsplan aufzustellen. Hier sind alle Lebensmittel aufgeführt, die den individuellen Stoffwechsel des Patienten optimal regulieren.

Schmelzer Hörsysteme in Stockelsdorf GmbH

Für das Frühstück gilt das All-you-can-eat-Prinzip, während für Mittag und Abendessen Mengenangaben gelten. Bei körperlichen Dysbalancen werden in der Praxis Rose unter anderem Dorn-Breuß Therapie und TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) angewendet.

Info

Praxis Rose
Heilpraktikerin Iris Weiß
Rose 58a
23570 Lübeck
Telefon 04502 / 99 54 99 8
www.praxis-rose-travemuende.de

Pinguin-Apotheken

Eine Gürtelrose zeigt sich als bandförmiger, meist auf eine Körperseite beschränkter, bläschenförmiger Ausschlag. Tatsächlich handelt es sich dabei aber um eine Infektionskrankheit, die schwere und langwierige Beschwerden verursachen kann. Verursacht wird die Gürtelrose durch das Varizella-Zoster-Virus, das auch die Windpocken auslöst. Nach deren Ausheilen schlummern die Virenin den Nervenknoten des Wirbelkanals und im Gehirn. Schwächelt das Immunsystem, können sie „erwachen“ und über den betroffenen Nerv zur Haut wandern. Neben dem Ausschlag sind dann Abgeschlagenheit,Fieber, Juckreiz,brennende, stechende Schmerzen und Berührungsempfindlichkeit mögliche Symptome. Oft ist die Krankheit nach zwei bis vier Wochen überstanden. Doch Komplikationen sind häufig - vor allem die bei bis zu 30 Prozent der Betroffenen auftretende Post-Zoster-Neuralgie, bei der die quälenden Nervenschmerzen monate- oder sogar jahrelang anhalten können. Eine Gürtelrose im Gesicht kann zu schweren Augen- oder Ohrenschäden führen. Bei Verdacht auf Gürtelrose sollte schnell ein Arzt auf gesucht werden.


"Viele Menschen tragen das Varizella-Zoster-Virus in sich."


Die Behandlung ruht auf drei Säulen: Erstens können antivirale Medikamente die Verbreitung der Viren hemmen. Sie sollten innerhalb von 72 Stunden nach Beginn des Ausschlags eingesetzt werden. Zweitens werden zusätzlich entzündungshemmende und schmerzlindernde Kortison-Präparate gegeben. Die dritte Säule sind Schmerzmittel, nicht selten sogar Opioide. Um eine Gürtelrose mit ihren schweren Beeinträchtigungen von vornherein zu vermeiden, ist für ältere Menschen eine Impfung sinnvoll – mehr dazu unter www.impfen.de. Die Gürtelrose-Impfung wird seit Kurzem vom Expertengremium am Robert Koch-Institut, der Ständigen Impfkommission (STIKO), explizit für alle Menschen ab 60 Jahren empfohlen.

In diesen Altersgruppen tragen etwa 99 Prozent der Menschen das Varizella-Zoster-Virus in sich. Durch das mit den Jahren schwächer werdende Immunsystem steigt die Wahrscheinlichkeit einer Reaktivierung des Virus, dies führt zu einem erneuten Ausbruch - als Gürtelrose. djd

5
/
9
Datenschutz