Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
2°/-2°bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck

Home Sonderthemen Lauenburg Lauenburg: Aufsteigende Wärme
11:36 20.11.2020
Wirkt nicht nur optisch warm: Ein Parkettboden mit integrierter Fußbodenheizung im Wohnbereich. Foto: vdp/Hamberger Flooring GmbH & Co. KG

Wenn die Temperaturen bald rapide sinken, steigt auch die Gefahr von Erkältungen. Ein Parkettboden mit Fußbodenheizung kann dann wie eine Wärmflasche unter den Füßen für Wärme sorgen.

Im Gegensatz zu anderen Fußböden erkaltet ein Echtholzfußboden weniger schnell und sorgt länger für eine warme und wohlige Atmosphäre. „Zudem wirkt sich ein Parkettboden oft positiv auf das Raumklima aus, da Holz die Luftfeuchte aufnehmen und bei trockener Raumluft auch wieder abgeben kann“, erklärt Michael Schmid, Vorsitzender des Verbandes der deutschen Parkettindustrie (vdp).

In den kühleren Herbstund Wintermonaten vermag eine Fußbodenheizung diese Wirkung sogar noch zu intensivieren. Wichtig sei es dafür besonders, dass das Parkett vollflächig über der Fußbodenheizung verklebt werde. „Auf diese Weise können sich keine isolierenden Luftschichten unter dem Holz bilden“, sagt Schmid. „Zudem sollte man sich gegen stark quellende und schwindende Holzarten wie Ahorn oder Rotbuche entscheiden und stattdessen Eiche oder Nussbaum wählen. Auch wenn sich ebenso massives Parkett für die Verlegung auf Fußbodenheizungen eignet, wird oft mehrschichtiges Parkett empfohlen, da dieser Boden durch seine geringe Aufbauhöhe die Wärme rascher leitet.“

Um alle Vorteile einer Fußbodenheizung optimal nutzen zu können, komme es auch auf die richtige Nutzung an. „Ideal ist eine Raumtemperatur zwischen 20 und 22 Grad, das Parkett sollte im besten Fall um die 24 Grad haben“, empfiehlt der vdp-Vorsitzende.

Im Winter sei es zudem ratsam, auf ein gesundes Raumklima zu achten und eine relative Luftfeuchte von 50 Prozent einzuhalten. So vermeide man eine stärkere Fugenbildung des Parketts, da das Holz nicht zu stark austrocknet. Ein Raumluftbefeuchter kann dabei helfen. vdp/fs
  

2
/
2