Menü
Anmelden
Wetter wolkig
28°/11°wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck

Home Sonderthemen Events & Veranstaltungen Eisvergnügen auf der Stadtwerke-Eisarena Eutin
12:23 29.11.2018
Die Organisatoren der „Lichterstadt Eutin“ haben die traditionelle Beleuchtungsaktion am Mittwoch gestartet. Die Eisbahn auf dem Marktplatz wurde bereits am 22. November eröffnet. FOTO: GRAAP

Unabhängig vom Wetter auf dem Eis laufen – seit acht Jahren ist das auf dem Eutiner Marktplatz möglich. Rund 10 000 Besucher schnüren Jahr für Jahr ihre Schlittschuhe, um auf der überdachten Eisbahn ihre Runden zu drehen.

Seit 22.November sorgt das Team des Neustädter Eventmanagers Ulfert Georgs für optimale Bedingungen auf der fast 600 Quadratmeter großen Fläche, auf der man stets im Trockenen seine Bahnen ziehen kann.


Wer keine Schlittschuhe besitzt, kann sich vor Ort ein Paar ausleihen. Auch Helme, Gelenkschoner und Pinguin-Stützen sind vorhanden. Der Eintrittspreis beträgt für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahren 2,50 Euro pro Stunde, Erwachsene zahlen 3 Euro. Darüber hinaus kann man die nach dem Hauptsponsor benannte „Stadtwerke-Eisarena“ für Eisstockschießen oder Eishockey reservieren. Anmeldungen auch für Eislaufgruppen sind unter Telefon 0177/341 24 10 oder per E-Mail an eisbahn-eutin@gmx.de möglich. Abgerundet wird das eiskalte Erlebnis durch Imbissstände und ein beheiztes Punschzelt.

Wer die Eisbahn einmal ohne Eintritt befahren möchte, sollte sich ein Datum notieren: Am Sonntag, 16. Dezember, laden die Lübecker Nachrichten zum LN-Eislauftag ein. Von 13 bis 18 Uhr ist der winterliche Spaß inklusive Leihschuhe kostenlos zu genießen. vg

Die Eisbahn ist bis zum 6. Januar werktags ab 13.15 Uhr (in den Ferien ab 10 Uhr) und sonntags ab 11 Uhr geöffnet. Bis 18 Uhr ist Schlittschuhlaufen für jedermann, ab 18.30 Uhr ist die Eisarena für Eisstockschießen, Eishockey und andere Aktionen reserviert. Liegen keine Reservierungen vor, kann man bis 21 Uhr mit den Kufen übers Eis gleiten.

Sonderöffnungzeiten (9 bis 13 Uhr außerhalb der Ferien) gelten für Schulklassen und Kindergärten.

Feiertags sind unterschiedliche Öffnungszeiten geplant: Heiligabend und Silvester 9 bis 15 Uhr, 25. und 26. Dezember sowie Neujahr jeweils 12 bis 17 Uhr.

2
/
17
Datenschutz