Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck

Home Sonderthemen Shopping & Lifestyle Das Konzert: Der Herr der Ringe
10:48 05.12.2018
Darsteller Billy Boyd als Erzähler und Sänger. FOTO: BILLY BOYD

Die fantastische Welt der Hobbits und Elfen aus J.R.R. Tolkiens „Herr der Ringe“ kommt als Konzert mit symphonischem Orchester und Chor nach Lübeck. In einer zweistündigen Abendaufführung wird die sagenhafte Trilogie in einem einmaligen musikalischen Ereignis zum Leben erweckt.

Von bedrohlichen Klängen Mordors und dem schrillen Angriff der schwarzen Reiter bis hin zu den lyrischen Melodien der Elfen – über 100 Mitwirkende werden die Lübecker MuK in einen musikalischen Schauplatz Mittelerdes verwandeln.

Lüdemann & Zankel GmbH

Howard Shore, der die Musik für die Filmtrilogie „Herr der Ringe“ und „Der kleine Hobbit" komponiert hat, wurde für diese mit einem Oscar ausgezeichnet. Seine Leitmotive lassen wie bereits bei Richard Wagners Ring das Publikum leibhaftig spüren, wenn der Ring seine Macht entfaltet und den Träger aller Macht korrumpiert.

Ein besonderes Highlight ist der Auftritt von „Pippin“- Darsteller Billy Boyd, der durch die Geschichte führen und selbst als Sänger auftreten wird.

Kritiker feiern „Der Herr der Ringe & der Hobbit – das Konzert“ als „hochemotionales und mythisches Erlebnis“. Knapp 100 Akteure – vom gut aufspielenden Orchester über den stimmstarken Auenland-Chor bis hin zu den hervorragenden Solisten – zeigen Einsatz, um das Publikum in Tolkiens weltberühmte Fantasy-Welt zu versetzen. Ob bombastisch mit Pauken und Gong oder elbenhaft zarten Flötentönen: Immer wieder erklingen die bekannten, Oscar-prämierten Melodien von Howard Shore aus der Filmtrilogie, die sofort für das passende „Kino im Kopf“ sorgen.

MuK

Billy Boyd

William (Billy) Boyd wurde 1968 in Glasgow geboren. Seine Ausbildung, die er mit einem Diplom der Dramatischen Künste abschloss, machte er an der renommierten Royal Scottish Academy of Music & Drama, an der unter anderem auch Alan Cumming und James McAvoystudierten.

Seinen ersten Fernsehauftritt hatte er 1996 in einer Episode der schottischen Fernsehserie Taggart. Danach war er noch in einigen Fernsehproduktionen zu sehen und spielte zahlreiche Bühnenrollen. Einem internationalen Publikum bekannt wurde er 2001 durch seine Rolle als der Hobbit Pippin in Peter Jacksons Verfilmung der Herr der Ringe-Trilogie. Seitdem sah man ihn in- Master & Commander – Bis ans Ende der Welt an der Seite von Russell Crowe. Neben der Schauspielerei arbeitet Billy Boyd auch als Sänger, Musiker und Komponist.

„Herr der Ringe & Der Hobbit – Das Konzert”

10. Januar 2019, 20 Uhr
Musik- und Kongresshalle Lübeck Kartenverkauf MuK:
Tel. 0451/ 790 44 00
www.muk.de
Kartenverkauf CTS Eventim:
Tel. 01806/ 57 00 70
www.eventim.de
Sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

24
/
25
Datenschutz