Menü
Anmelden
Wetter heiter
23°/3°heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck

Home Sonderthemen Gesamtausgabe Lübeck: Die Bewerbung
15:10 11.09.2020
BullRun, contrastwerkstatt – stock.adobe.com

Du weißt, wo Deine Stärken und Talente liegen. Du weißt, was Du gut kannst und was Dich interessiert. Du weißt, wohin Deine berufliche Reise Dich führen soll. Jetzt ist es wichtig, den Fokus nicht zu verlieren und Dich an Deine Bewerbungen zu machen. 

Deine Bewerbungsunterlagen sind der erste entscheidende Eindruck, den Du bei Deinem zukünftigen Wunscharbeitgeber machst. Damit dabei nichts schiefgeht, ist es wichtig alle Unterlagen beisammenzuhaben. Dazu gehören bei einer Bewerbung nicht nur der Lebenslauf und das Anschreiben. Ebenso wichtig ist ein gutes Bewerbungsfoto und natürlich Kopien von Deinen Zeugnissen. Falls Du bereits ein oder mehrere Praktika absolviert haben solltest oder sogar ein Arbeitszeugnis von einem Nebenjob hast, solltest Du auch davon Kopien mit in Deine Bewerbungsmappe legen. Manchmal kann es sogar sinnvoll sein, ein Motivationsschreiben zu verfassen. Damit kannst Du Dich Deinem zukünftigen Arbeitgeber noch besser präsentieren und ihm genau erklären, warum Du der Richtige für diesen Job bist.


Das Anschreiben

Das Bewerbungsanschreiben ist, zusammen mit dem Lebenslauf, der wichtigste Part der Bewerbung. Es ist keine Zauberei, auch wenn es Dir so vorkommt, sondern fasst Deine persönlichen Stärken zusammen. Auf einer DIN-A4-Seite hast Du die Gelegenheit, Deinen zukünftigen Arbeitgeber von Deiner Motivation sowie Deinen bisherigen Qualifikationen und Fähigkeiten zu überzeugen. Aber bitte ordentlich und fehlerfrei. Am besten lässt Du Deine Bewerbungsunterlagen von einem Deutsch-Fuchs gegenlesen.

Das Porträtfoto

Lass den Profi ran. Ein gelungenes Foto ist das I-Tüpfelchen Deiner Bewerbung und sollte nicht dem Zufall überlassen werden. Suche daher einen guten Fotografen, mit dem Du gern zusammenarbeitest. Dann bekommst Du sicher ein professionelles Foto, das Dich von deiner besten Seite zeigt. Tatsächlich verweilen Personaler im Durchschnitt länger bei einer Bewerbung mit einem sympathischen Foto. Das kann Deine Chancen auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch bereits maßgeblich erhöhen.

Der Lebenslauf

Dein Lebenslauf – am besten in tabellarischer Form – gibt Deinem zukünftigen Chef einen Überblick über Deine wichtigsten biografischen Daten: Name, Anschrift, Geburtsdatum und -ort, schulischer Werdegang, berufliche Erfahrungen wie Praktika oder Ferienjobs, besondere Qualifikationen: Sprach- und EDV-Kenntnisse sowie Ehrenämter und Hobbys. Verwende für Lebenslauf und Anschreiben eine einheitliche Schriftart, das wirkt harmonisch und professionell. Unterschrift und Datum nicht vergessen.

2
/
33
Datenschutz