Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
10°/0°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck

Home
05:59 23.03.2021
Andreas Rosenkranz zeigt einen leistungsstarken Mähroboter. Foto:bg
Motorgeräte Ahrensbök GmbH

Die Kraft der Natur – manchem Gartenfreund ist sie in den vergangenen Monaten so richtig vor Augen geführt worden. Corona brachte es mit sich, dass man häufiger als gewöhnlich zu Hause war und das Wachstum im Garten regelrecht beobachten konnte. 

Andererseits gab es auch noch die Kinder, die mangels Alternative im Garten Fußball spielten – Stollenschuhe und Ball brachte der Weihnachtsmann. Der Rasen hatte folglich mehr zu verkraften als gewöhnlich.

Wer konnte und wollte, pflegte seinen Garten nach Kräften. Kurzum: Jetzt im Frühjahr ist es dringend Zeit, sich mal wieder richtig um den Garten zu kümmern. „Am besten räumt man erst einmal auf und erstellt einen Arbeitsplan“, sagt Andreas Rosenkranz, Niederlassungsleiter von Motorgeräte Ahrensbök. Dann beginnt die eigentliche Arbeit, um den Garten für den Frühling herzurichten. Schneiden, vertikutieren, hacken, graben – für den Hobbygärtner das A und O. Sind alle Geräte einsatzbereit, geht es leicht von der Hand. Aber ein neuer Rasenmäher wäre doch schön. „Gartenfreunde bevorzugen immer häufiger einen Mähroboter“, stellt Rosenkranz fest.

Auch die Terrasse und der Balkon müssen gepflegt werden. Hochdruckreiniger sind dafür ein probates Mittel. Der Fachhandel hat daher eine ganze Reihe an guten Modellen vorrätig – im Akkubetrieb, als Benziner oder elektrischer Antrieb. „Wir können Kunden viele Angebote unterbreiten“, erklärt Rosenkranz.

Motorgeräte Ahrensbök
Dieksbarg 3
23623 Ahrensbök
   

4
/
8