Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck

Home Themenwelten Gesamtausgabe Digitale Messe hilft bei der Berufswahl
Anzeige
05:26 04.05.2021
Gespräch mit dem möglichen Ausbilder von zu Hause aus: Bei vocatium kommen Jugendliche und Aussteller virtuell zusammen. Foto: vocatium

Über 1250 terminierte Videochat-Gespräche zu Ausbildungsberufen und Studiengängen stehen im Mittelpunkt der 19. vocatium – Fachmesse für Ausbildung+Studium, die am 11. Mai von 15 bis 18 Uhr und am 1. Juni von 14.30 bis 17.30 Uhr erstmals digital stattfindet.

Große Auswahl an Firmen und Institutionen

Insgesamt 67 Unternehmen, (Berufs-)Fachschulen, Akademien und Hochschulen haben sich zum diesjährigen Berufswahlforum in Lübeck angemeldet, das vom IfT Institut für Talententwicklung organisiert wird. Veranstalter der vocatium ist das IfT Institut für Talententwicklung in Kooperation mit der IHK zu Lübeck. Schirmherrin ist die Bundesministerin für Bildung und Forschung Anja Karliczek.

Die vocatium (ehemals nordjob-Messe) basiert auf einem einzigartigen Konzept und unterscheidet sich damit von herkömmlichen Messen und neueren digitalen Berufs-wahlforen. Das vocatium-Team Lübeck arrangiert verbindliche Termine zwischen den Jugendlichen und Ausstellern.

Diese Gespräche werden intensiv vorbereitet und sind dadurch für beide Seiten besonders zielführend und effektiv. 14 Tage vor der Messe erhalten die Jugendlichen ihre Termine in individuellen Einladungsschreiben. „Diese Verbindlichkeit macht den Gesprächseinstieg für die Schüler*innen einfacher, erklärt vocatium-Projektleiterin Andrea Bötz. Bei der Vorbereitung hilft auch das Messehandbuch, in dem sich die Aussteller präsentieren, sowie das regionsübergreifende Webportal des IfT (unter www.erfolg-im-beruf.de).

Durch die passgenauen Gespräche trainieren die jungen Menschen außerdem Selbstpräsentation und Kommunikation im Dialog mit Fremden. 2021 werden die Gespräche per Videochat von zuhause aus geführt. Dadurch haben auch Eltern die Möglichkeit, ihre Kinder bei den Gesprächen zu begleiten und eigene Fragen an die Aussteller zu richten.

Chats können auch ohne Termine gemacht werden

Wichtig: Auch ohne feste Termine können Videochat-Gespräche geführt werden. Spontanbesucher sind herzlich willkommen. Die Teilnahme ist für Besucher kostenfrei. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Das IfT arbeitet ganzjährig darauf hin, dass die Schüler*innen gut vorbereitet und wohl überlegt in die berufliche Zukunft starten können. Neben der konkreten Einführung auf die Messe bietet die vocatium Akademie ein Programm aus Workshops, Trainings, Vorträgen und Betriebsbesichtigungen für Schüler*innen. Auch für Lehrkräfte und Unternehmensvertreter erden Weiterbildungen durchgeführt.

Vocatium – Videochat
11. Mai, 15 bis 18 Uhr
1. Juni, 14.30 bis 17.30 Uhr
www.vocatium.de/online