Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck

Home Sonderthemen Geschäftswelt Das Kleine Steakhaus in Lübeck feiert Doppel-Jubiläum
13:34 07.09.2018
Bewährte Rezepte und hochwertiges argentinisches Rindfleisch: Was vor 40 Jahren gut war, ist es auch heute noch. 

Argentinisches Rindfleisch und Herzlichkeit zeichnen das kleine Steakhaus seit 40 Jahren aus. Am 8. September 1978 gründeten Jakob Märkl und Hans Hahnenstein ihr erstes eigenes Restaurant in der Kalkbrennerstraße. Die beiden Köche aus dem süddeutschen Raumhatten sich bei einem gemeinsamen Engagement an der Ostseeküste kennengelernt.

„Gerade in der Touristensaison haben wir soviel gearbeitet, dass wir uns dachten: Dann können wir uns auch selbstständig machen. Das Konzept des Steakhauses war damals noch relativ neu“, sagt Jakob Märkl. Der Name „Kleines Steakhaus“ kam dabei nicht von ungefähr. Mit anfänglich 50 Quadratmetern war das Restaurant zunächst ähnlich übersichtlich wie die Speisekarte.



Man beschränkte sich auf frische Zutaten, selbstgemachte Kräuterbutter und argentinisches Rindfleisch, das die Gastronomen anfangs wöchentlich vom Hamburger Schlachthof bezogen.„An unseren Rezepten hat sich nicht viel verändert, außer dass wir inzwischen auch Spareribs, Burger sowie Gerichte mit Pute und Schwein anbieten“, sagt Hans Hahnenstein. Flächenmäßig hat sich das Restaurant in der Kalkbrennerstraße inzwischen vervierfacht, dabei aber nichts von seinem gemütlichen Charme eingebüßt. Vor 25 Jahren kam ein weiteres Steakhaus im Herrendamm nahe der Fackenburger Allee dazu, das neben einem angeschlossenen Hotel auch über einen großen Saal für Feierlichkeiten und Veranstaltungen aller Art verfügt.

Mit der Eröffnung des kleinen Steakhauses trafen Jakob Märkl und Hans Hahnenstein (v.li.) vor 40 Jahren den Nerv der Zeit. FOTOS: PHILIPP AISSEN
Mit der Eröffnung des kleinen Steakhauses trafen Jakob Märkl und Hans Hahnenstein (v.li.) vor 40 Jahren den Nerv der Zeit. FOTOS: PHILIPP AISSEN

Die beiden Jubiläen sind für die Inhaber auch Anlass, sich bei ihren Familien und den rund 35 Mitarbeitern zu bedanken. „Ohne sie hätten wir es nicht geschafft“, sagt Hans Hahnenstein. Und wie soll es weitergehen? „Das muss man sehen. Wir sind ja noch jung und die Arbeit macht immer noch Spaß. Wenn die Gäste glücklich sind, sind wir es auch“, sagt der 64-jährige Jakob Märkl mit einem Lächeln. pa

Das Kleine Steakhaus
Kalkbrennerstraße 22
23562 Lübeck
Tel. 0451/ 59 46 10

Das Kleine Steakhaus
Herrendamm 2-4
23556 Lübeck
Tel. 0451/ 407 71 10

www.kleinessteakhaus-luebeck.de

Datenschutz