Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck

Home Sonderthemen Events & Veranstaltungen Wardermesse in Heiligenhafen
15:49 01.11.2018
Die Aussteller beraten ausführlich zu ihren Angeboten, Jugendliche können sich sogar nach Ausbildungsmöglichkeiten erkundigen.

Die Wardermesse erlebt am Sonnabend und Sonntag, 3. und 4. November, ihre vierte Auflage. Über 50 Aussteller erfüllen das Aktiv-Hus und das Außengelände mit buntem Treiben. Gut und gerne 10 000 Besucher fanden vor zwei Jahren zu dieser Messe für die ganze Familie. Und auch in diesem Jahr werden mindestens wieder so viele Schaulustige erwartet. Zu den Veranstaltern zählt das bewährte Team aus Heiligenhafener Verkehrsbetrieben, Bezirkshandwerkerschaft Heiligenhafen und Umgebung und der Werbegemeinschaft „Partner mit Herz“.

„Das Aktiv-Hus ist wieder mit Ständen gefüllt“, sagt Joachim Knorr, Vorsitzender der Bezirkshandwerkerschaft. Davor sind zwei große Zelte errichtet. Außerdem kann der Veranstaltungspavillon genutzt werden. Denn das Erfolgsrezept der Messe liegt in der großen Vielfalt der Aussteller. Neben Handwerk und Handel präsentieren sich auch Finanzdienstleister und Versicherungen. Hinzu kommen der Arbeiter-Samariter-Bund, der Bundesverband der Organtransplantierten, die Modellbaugruppe Heiligenhafen und die Polizeidirektion Lübeck. Die Polizei setzt bei der Messe den Schwerpunkt auf Einbruchprävention und Sicherheitsberatung für Senioren. Auch die Lübecker Nachrichten sind auf der Wardermesse vertreten. Die Mitarbeiter organisieren ein Gewinnspiel, Hauptgewinn ist ein iPad. 

Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Auch ein Schaukochen soll es geben.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Auch ein Schaukochen soll es geben.

Eröffnet wird die Messe am Sonnabend um 10 Uhr durch Landrat Reinhard Sager und Bürgervorsteherin Petra Kowoll. Bereits ab 9.45 Uhr sorgt der Spielmannszug Heiligenhafen für musikalische Unterhaltung. Neu ist in diesem Jahr, dass der schönste Messe-Stand prämiert wird.

Auch am Sonntag beginnt die Messeum10 Uhr. Ein Höhepunkt ist dann die Verlosung der Tombolaum16 Uhr. Gespannt sein dürfen die Besucher auf das Bühnenprogramm, das an beiden Messetagen um 11 Uhr startet. Die einzelnen Programmpunkte werden per Aushang an der Bühne angekündigt.

Die Veranstalter freuen sich wieder auf eine tolle Wardermesse und hoffen auf einen neuen Besucherrekord.
Die Veranstalter freuen sich wieder auf eine tolle Wardermesse und hoffen auf einen neuen Besucherrekord.

Für das leibliche Wohl der Gäste sorgen Italo Servadio, Bertram Weinigel und Andreas Lundt. Italo lädt Sonnabend und Sonntag zudem um 12 und 15 Uhr zu einem Schaukochen ein.

Einen besonderen Grund, sich die Stände genau anzuschauen, haben junge Leute, die demnächst einen Ausbildungsplatz suchen. „Jugendliche sollten an den Ständen fragen, welche Ausbildungsmöglichkeiten es gibt“, empfiehlt Ole Mäder, der zum Organisatorenkreis gehört.

Im Haushalt lassen sich technische Geräte immer einfacher bedienen – oft auch mit dem Handy.
Im Haushalt lassen sich technische Geräte immer einfacher bedienen – oft auch mit dem Handy.

Auch für die Kinder, die mit ihren Eltern oder Großeltern kommen, hält die Wardermesse eine Überraschung bereit. „Die Kinderspielwelt im Aktiv-Hus kann kostenlos besucht werden“, sagt Manfred Wohnrade, Geschäftsführer der Verkehrsbetriebe.

Parkplätze befinden sich in direkter Nähe zum Ausstellungsgelände. Auf dem Ameos-Gelände steht der ehemalige Exerzierplatz ebenfalls zur Verfügung. bg

4. Wardermesse
Sa., 3. November, 10-18.30 Uhr
So., 4. November, 10-17 Uhr
Aktiv-Hus, Eichholzweg 100, 23774 Heiligenhafen
Eintritt frei

Bei einer Verlosung können nicht nur tolle Preise gewonnen werden. Gleichzeitig können die Teilnehmer damit auch die Arbeit der Heiligenhafener Tafel unterstützen.

Die Lose kosten einen Euro und werden an der Bühne im Aktiv-Hus verkauft. Das Verkaufsende ist am Sonntag um 15.30 Uhr. Ab 16 Uhr folgt bereits die öffentliche Auslosung. Als 1. Preis lockt ein E-Bike, als 2. Preis ein Ultra-HD-LED-TV als 3. Preis eine Mini-Kreuzfahrt. Außerdem gibt es viele weitere hochwertige Preise.

„Den Reinerlös stellen wir der Heiligenhafener Tafel zur Verfügung, weil diese dringend Unterstützung braucht“, berichtet Thomas Kowoll, der 1. Vorsitzende der Werbegemeinschaft „Partner mit Herz“. „Die Tafel braucht unbedingt ein Kühlfahrzeug für den Transport der Waren.“ bg

Immer gerne auf der Messe dabei ist die Firma dibu-energie von der Insel Fehmarn. FOTO: BG
Immer gerne auf der Messe dabei ist die Firma dibu-energie von der Insel Fehmarn. FOTO: BG

Der sparende Einsatz von Energie und die Nutzung modernster Haustechnik sind wohl für jeden Menschen wichtige Themen. Über den sinnvollen Gebrauch und die Funktionen informiert der Fachbetrieb dibu-energie am Messestand.

Als Betreiber einer Solaranlagen lässt sich Strom erzeugen, der für den eigenen Stromverbrauch genutzt werden kann. Das Ergebnis sind ein geringerer Strombezug von außen und verminderte Energiekosten. Hierbei können auch Stromspeicher zum Einsatz kommen. Informationen gibt es auch über Infrarotheizungen. Das Infrarotheizprinzip sorgt für ein optimales Raumklima und ist zudem absolut geruchs- und geräuschneutral.

Ein wichtiges Ziel in der Haustechnik ist es, diese vernetzen zu lassen, um dann die Leistungsfähigkeit der Produkte in einen Komfortgewinn umzusetzen. Dibu-energie bietet SmartHome-Haussteuerungstechnik an. bg

dibu-energie Jan Bruhn
Vadersdorf 1
23769 Fehmarn
Tel. 04371/ 8 88 77-0
www.dibu-energie.de

Dieter Hopp präsentiert Küstenpott und Küstenbüdel. FOTOS: BG
Dieter Hopp präsentiert Küstenpott und Küstenbüdel. FOTOS: BG

Am Messestand der Firma Burchardt gibt es für private wie gewerbliche Kunden viel zu sehen. Als Transportunternehmen ist der Fachbetrieb weithin bekannt.

Die Firma aus Oldenburg stellt auf der Wardermesse zudem eine Hebebühne vor, die bis zu 37 Meter ausgefahren werden kann, sowie einen neuen Kranwagen. Das Thema Entsorgung spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Haus- und Gartenbesitzer haben oft das Problem, für ihre Entsorgung die passende Containergröße zu finden. Denn mitunter fallen bei ihnen nur kleinere Mengen an. Da mag der handliche „Küstenpott“ die richtige Größe haben. Und sollte selbst dieser noch zu groß sein, empfiehlt Burchardt den „Küstenbüdel“ – sozusagen als das Baby des „Küstenpotts“. Der „Küstenbüdel“ kann zusammengefaltet sogar per Post verschickt werden und später, vom Kunden aufgefüllt, von Burchardt wieder abgeholt werden.

Außerdem stellt Burchardt auf der Wardermesse Kies und Sand sowie Recyclingmaterialien vor. bg

Burchardt-Transporte
Sebenter Weg 46
23758 Oldenburg
Tel. 04361/ 5 11 30
www.burchardt-transporte.de

Bei Knutzen können sich Hausbesitzer schick einrichten
Bei Knutzen können sich Hausbesitzer schick einrichten

Als erfahrener Partner im Bereich Inneneinrichtung und Living mit all seinen Facetten ist KnutzenWohnen in Schleswig-Holstein eine hervorragende Adresse. Dort findet der anspruchsvolle Kunde alles, was er für ein kompromissloses Wohnerlebnis brauchen kann. In der Filiale erwartet ihn das komplette Sortiment zur Einrichtung von Immobilien – inklusive kompetenter Beratung und Betreuung bis hin zur bezugsfertigen Planung und Durchführung.

Teppiche, Teppichböden, Laminat, Parkett, Kork, Designboden, Gardinen, Sonnenschutz, Insektenschutz, Farben, Tapeten und außergewöhnliche Wohndekorationen machen Lust auf Wohnen und lassen kreative Ideen sprudeln. Um bei Trends aktuell zu sein, wird das Sortiment regelmäßig neu zusammengesetzt.

Für die kühle Jahreszeit haben die Einrichtungsberater viele herbstliche und kuschelige Produkte mitgebracht und damit das Sortiment dem Herbst und Winter angepasst.

KnutzenWohnen
Am Voßberg 8
23758 Oldenburg i.H.
Tel. 04361/ 50 63 90
www.knutzen.de


Auf die Messe freuen sich Sven Reiner (l.), Vanessa Stehle und Jannik Langhoff. FOTO: BG
Auf die Messe freuen sich Sven Reiner (l.), Vanessa Stehle und Jannik Langhoff. FOTO: BG

Auf der Wardermesse sind für ist das HZF Bauzentrum Haus und Garten die beherrschenden Themen. Neben Gesprächen sind es vor allem die Vorführungen, die die Besucher an den Stand locken. „Wir möchten den Kunden eine gute Hilfe sein“, betont Sven Reiner. Am HZF-Stand werden auch die Auszubildenden des Bauzentrums dabei sein. Dadurch erhalten sie die Gelegenheit, Verantwortung zu übernehmen.

Am Sonnabend bietet der HZF-Stand zusätzlich Vorführungen mit Metabo-Geräten an. Ob Akku-Schauber oder Akku-Stichsäge – alles kann der Besucher bei Vorführungen eines Metabo-Technikers in Augenschein nehmen.

Am Sonntag steht der Hersteller Stanley im Mittelpunkt. Es wird Lasertechnik zum Messen von Entfernungen vorgestellt. „Alles für den täglichen Gebrauch bei Handwerkern und Privatkunden“, sagt Sven Reiner. Außerdem werden Werkzeug und Werkzeugboxen von Stanley gezeigt.

Das HZF Baucenter ist eingebunden in einen Verbund, der fast 40 Center im norddeutschen Raum umfasst. bg

HZF Bauzentrum Fehmarn
Industriestraße 9
23769 Burg auf Fehmarn
Tel. 04371/ 50 07-0
www.team.de

Datenschutz