Menü
Anmelden
Wetter Sprühregen
7°/3°Sprühregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck

Home Sonderthemen Ostholstein Elektro-Innung Ostholstein: Auf in eine spannende Zukunft
01:05 08.02.2021
Für Elektroniker erschließt sich im Berufsleben ein breites Aufgabenfeld. Foto: LN-Archiv

Auch wenn die traditionelle Freisprechungsfeier der Elektro-Innung Ostholstein in diesem Jahr den Einschränkungen der Corona-Pandemie zum Opfer fallen musste, ließ es sich Ulrich Mietschke, Obermeister der Innung, nicht nehmen, den 20 Junggesellen im Ausbildungsberuf des Elektronikers der Fachrichtung Gebäudetechnik zur bestandenen Gesellenprüfung zu gratulieren. In den Berufsschulen in Eutin sowie Oldenburg überreichte er unter Einhaltung von Schutzmaßnahmen sowie eines gebührenden Abstandes die Prüfungszeugnisse.

In einer Ansprache ermutigte der Obermeister die erfolgreichen Junghandwerker, sich nicht auf dem jetzt Erreichten auszuruhen, sondern ihr Können und Wissen auch künftig stetig zu erweitern, um den Ansprüchen der Kunden gerecht werden zu können. „Das Elektrohandwerk ist wie kaum ein anderes in der Lage, sich technischen Innovationen anzupassen und ist dadurch ein Garant für moderne und sichere Eigenheime und Betriebsgebäude. Begriffe wie Smarthome, E-Mobilität, Verbrauchsoptimierung und Energiesparen stehen schon heute im Fokus der Nachfrage und brauchen jetzt, aber auch in den nächsten Jahren qualifizierte Fachleute, wie Sie es jetzt sind“, hob der Obermeister hervor.

Mit den Worten „Die Zukunft wird spannend und Sie sind ein wichtiger Teil davon“ sprach Mietschke die stolzen Junggesellen aus ihren Ausbildungsverträgen frei und wünschte ihnen einen erfolgreichen Berufsweg im Elektrohandwerk.
  

1
/
3