Menü
Anmelden
Wetter Gewitter
29°/10°Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck

Home Sonderthemen Ostholstein Elektroinnungen Ostholstein und Plön: „Sie haben es geschafft“
13:11 06.02.2020
Die beiden besten Gesellen der Elektro-Innung Lauri Mensinger (l.) und Luca Tjorben Ochsen (r.) mit Obermeister Ulrich Mietschke. Foto: Thomas Freiberg

Sie haben es geschafft!“, mit diesen Worten eröffnete der Obermeister Ulrich Mietschke die diesjährige Freisprechungsfeier der Elektroinnungen Ostholstein und Plön im Landhaus Dieckmann in Schashagen.

190 Gäste waren zu der abendlichen Feier geladen. Dass die Junggesellen ihre Prüfung so sehr erfolgreich bestanden haben, verdanke man den vielen Beteiligten, die eben auch ihren Anteil dazu beigetragen hatten, betonte Obermeister Mietschke bei seiner Festansprache.
   

Innungsbetriebe der Elektro-Innung Ostholstein

Seinen besonderen Dank sprach Mietschke den Mitgliedern der Prüfungsausschüsse sowie den Arbeitgebern der Junggesellen aus. Nur durch die ehrenamtliche Arbeit der Prüfungsausschüsse, die in der heutigen Zeit nicht mehr als selbstverständlich anzusehen sei, konnten die Gesellenprüfungen wieder einmal sehr erfolgreich durchgeführt werden.
  

Nicht zuletzt galt sein Dank aber auch den Arbeitgebern der jungen Leute, die den Fortbestand des Handwerks und der Handwerksbetriebe durch die hervorragende Ausbildung und ihre prinzipielle Ausbildungsbereitschaft erst ermöglichen. Obermeister Mietschke zeigte sich zufrieden „Nur wer selbst ausbildet wird den Nachwuchs und die Fachkräfte finden und bekommen, die der Betrieb braucht“, sagte er.
  

Die Anerkennung für besondere Leistungen wurde in diesem Jahrgang gleich zweimal ausgesprochen. Lauri Mensinger und Luca Tjorben Ochsen waren die Glücklichen. Beide gehören zur Innung Ostholstein.
  

Die neuen Gesellen der Elektro-Innung Ostholstein freuen sich nun auf das weitere Berufsleben. Foto: Thomas Freiberg
Die neuen Gesellen der Elektro-Innung Ostholstein freuen sich nun auf das weitere Berufsleben. Foto: Thomas Freiberg

Lauri Mensinger war sichtlich zufrieden. „Nach dem Bundes-Freiwilligen-Dienst war ich kurz in einem Supermarkt tätig, bevor ich dann die Ausbildung begonnen habe. Nebenbei mache ich die Fachhochschulreife, dann wird sich zeigen, ob ich eher die Meisterprüfung oder ein Studium absolvieren werde“, sagte der Geselle. Und auch Luca Tjorben Ochsen hat schon weitere Pläne: „Ich bin durch meinen Vater auf den Beruf gekommen und immer mehr hineingewachsen. Meine nächsten Ziele sind die Meisterprüfung und der Großhandel, den ich kennen lernen möchte.“ Das Motto der Image-Kampagne des Deutschen Handwerks „Bei uns zählt nicht, wo du herkommst, bei uns zählt – wo du hin willst.“ scheint somit gut gegriffen zu haben.

Die Ausbildungsbetriebe aus dem Kreis Ostholstein gratulierten insgesamt 25 neuen Gesellen, die Firmen aus dem Kreis Plön freuten sich über 14 neue Gesellen.
  

Innung Plön

Pirmin Bock (Reinhard Röhr Elektroinstallateurmeister, Högsdorf)
Bjarne Föllmer (Elektro Rethwisch GmbH & Co. KG, Probsteierhagen)
Lucas Friedrichsen (Andreas Lehmann Elektroinstallateurmeister, Schönberg)
René Hohenstein (Kirbach Elektrotechnik GmbH, Plön)
Olaf Käsch (Heiko Hennig Gebäudetechnik GmbH, Klein Barkau)
Philipp Kaup (Bundeswehr-Dienstleistungszentrum, Plön)
Timo Ole Magfelder (Heiko Hennig Gebäudetechnik GmbH, Kl. Barkau)
Inken Nüser (Reinhard Röhr Elektroinstallateurmeister, Högsdorf)
Jakob Rethwisch (Giesecke Elektrotechnik GmbH, Schwentinental)
Timo Schlüter und Julian Schwerdt, (Elektro- u Sicherheitstechnik Voss GmbH & Co. KG, Schwentinental)
Maxim Siekerski (Heiko Hennig Gebäudetechnik GmbH, Klein Barkau)
Florian Wolf (Heiko Hennig Gebäudetechnik GmbH, Klein Barkau)
Pascal Wulf (Elektro Kleinschmidt Inh. Helga Schnathmeier e. K., Plön)

25 Gesellen der Elektro-Innung Ostholstein freigesprochen

Jeffrey Bebensee (Elektro Ipsen GmbH, Eutin)
Lars Bötel (Martin Rogge, Elektroinstallateurmeister, Oldenburg)
Justin Dittmer dibu-energie, Jan Bruhn, Elektroinstallateurmeister, Fehmarn OT Landkirchen)
André Gerth (Elektro Schiebold GmbH & Co. KG, Lensahn)
Danny Hamann (Elektro Frank GmbH, Oldenburg)
Jannis Herod (Mangels & Mau GmbH, Grönwohldshorst)
Dave Isenring (Elektro Strümpell GmbH & Co.KG, Timmendorfer Strand)
Mats Jacobsen (Mangels & Mau GmbH, Grömitz OT Grönwohldshorst)
Titzian Kaphengst (Klaus Lenkewitz, Elektroinstallateurmeister, Lütjenburg)
Saeid Kianpour (Bau-Technik-Ambiente-Zentrum-Knop, Neustadt)
Bennet Kuchel (dibu-energie, Jan Bruhn, Elektroinstallateurmeister, Fehmarn OT Landkirchen)
Ronny Leistikow (Franke GmbH-Wasserschadensanierung und Elektrotechnik, Grömitz)
Marc-Pascal Markmann (dibu-energie, Jan Bruhn, Elektroinstallateurmeister, Fehmarn OT Landkirchen)
Sebastian Mau (Bugenhagen-Berufsbildungswerk des Hilfswerks der nordelbischen-luth. Kirche e.V., Timmendorfer Strand)
Lauri Mensinger (Rainer Jagielski, Elektroinstallateurmeister, Neustadt)
Lucas Milbrodt (dibu-energie, Jan Bruhn, Elektroinstallateurmeister, Fehmarn OT Landkirchen)
Alexander Möller (Gert Jacobsen, Elektroinstallateurmeister, Fehmarn OT Landkirchen)
Luca Tjorben Ochsen (Karl Schmütsch e.K, Heiligenhafen)
René Rebehn (Elektro Maßmann e.K., Neustadt)
Niklas Reinke (Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Plön – Technisches Gebäudemanagement, Neustadt)
Lukas-Sebastian Schütz (Elektro-Borck GmbH & Co. KG, Eutin)
Marc Ole Seidel (Elektro Frank GmbH, Oldenburg)
David Sommerfeld (Elektro Strümpell GmbH & Co. KG, Timmendorfer Strand)
Timon Willhöft (Bäcker Elektrobau GmbH, Ahrensbök)
Konstantin Winter (Smari Schütze-Jakobsson, Elektroinstallateurmeister, Stockelsdorf)
  

Datenschutz