Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck

Home Sonderthemen Wochenspiegel Alexander Mielck Lübeck: Glas in seiner schönsten Form
00:46 19.03.2020
Glasermeister Alexander Mielck kann vom Aquarium bis zu lackierten Glaswänden vieles anbieten. Carola Pieper

EICHHOLZ. Vor einem halben Jahr hat sich Alexander Mielck selbsstständig gemacht. Weil der Glasermeister auf die Technik der Zeit setzt und bestens vernetzt ist, kann er schnell und pünktlich agieren.

Glas mit all seinen positiven Eigenschaften von Transparenz, Stabilität und Sicherheit ist für Alexander Mielck das ideale Material für viele stilgebenden Raumelemente. Fenster, Türen und Wände verleihen sie Räumlichkeiten eine großzügige und lichte Optik. Modern und durchdacht sind auch die kreativen Lösungen, die der Fachmann seinen Kunden vorschlägt.

T+B Treppen- und Bauelemente GmbH

Ganzglasduschen gehören zu Alexander Mielcks Lieblingsstücken. Sie machen die tägliche Dusche zum Vergnügen. Auf moderne Glasqualitäten gibt der Glasermeister sogar 15 Jahre Garantie darauf, dass es keine Kalkrückstände auf den Glaselementen gibt. Ganzglasduschen aus der Hand von Alexander Mielck sind zudem maßgefertigt, sodass sie in jede räumliche Situation passen. Auch beim Thema Küchenwände hat Alexander Mielck individuelle Lösungen zur Hand.  

Hohe Qualität gilt ebenso für alle Arten der Isolierverglasungen, die bei dem Wunsch nach einem Fensteraustausch sinnvoll sind. „Je nachdem, ob das Glas energetisch wirksam sein soll, vor Sonne oder Schall oder allem zugleich schützen soll, beraten wir unsere Kunden gerne und auf dem neuesten Stand der technischen Möglichkeiten.“ Ist ein Schaden entstanden, ist Alexander Mielck ebenfalls ein Ansprechpartner. Die Kunden zählen auf den 24 Stunden Notdienst und seine schnelle und unkomplizierte Zusammenarbeit mit den Versicherungen.

Glasermeister A. Mielck
Huntenhorster Weg 17e
23564 Lübeck
Telefon: 0451 / 70 79 87 60
Mobil: 0176 / 64 40 61 53
mail@glasermeister-mielck.de


GENIN. Darf es etwas Farbe sein? Schaut man heute in aktuelle Zeitschriften zum Thema Wohnen und Gestaltung, durchläuft man eine Reise wie durch einen Tuschkasten. Vorbei ist die Zeit, wo bei der Badgestaltung auf ein möglichst schlichtes und zeitloses Design geachtet wurde. Das Badezimmer wird mehr und mehr zu einem Ort der Erholung und Entspannung, weshalb es sich lohnt, sich von den klassischen verchromten Armaturen und der weißen Keramik zu lösen.

Bei der Farbauswahl sind Ihnen keine Grenzen gesetzt. Es erwartet Sie in der Bädershow von Peter Jensen ein bunter Mix aus Formen und Farben bei Armaturen und Keramik. Durch kleine Farbakzente lässt sich ein sonst eher klares Badezimmer zu einem echten Hingucker verwandeln. Gerade im Gästebad werden oft Farbakzente gewünscht. Dabei wird bei der Keramik auf eher gedeckte Farben wie anthrazit matt, weiß matt oder schwarz gesetzt. Im Gegensatz dazu steht Ihnen bei den Armaturen fast die gesamte Farbpalette zur Auswahl. Warum nicht mal etwas Neues wagen und seine Gäste mit einer strahlend gelben Armatur überraschen? Aber auch rosé-gold oder schwarz-matt sind im Vormarsch und bieten sich hervorragend für diejenigen an, die es etwas dezenter mögen, aber sich dennoch einen farblichen Akzent wünschen. Die Armaturen sind garantiert ein Hingucker und machen jedes Bad eine Spur individueller.

Überzeugen Sie sich selbst und tauchen Sie in die farbenhafte Welt von Peter Jensens Bädershow ein. Sie finden uns in Lübeck, Bei der Gasanstalt 3A. Die Ausstellung ist für Sie wochentags von 9 Uhr bis 18 Uhr und samstags von 10 Uhr bis 16 Uhr geöffnet.

Mehr Informationen auch unter www.peterjensen.de.


Mehr Behaglichkeit in den eigenen vier Wänden und gleichzeitig weniger Energieverbrauch? Das geht mit einer KfW-geförderten Dachdämmung besonders günstig. Seit 2020 gibt es 20 Prozent mehr Zuschuss von der Kreditanstalt für Wiederaufbau. Hauseigentümer können mit bis zu 10.000 Euro vom Staat rechnen. Alternativ ist im Programm „Energieeffizient Sanieren“ ein zinsgünstiger Kredit verfügbar. Der Vorteil hier: Eigentümer müssen nicht den gesamten Kredit zurückzahlen, sondern erhalten sogar noch einen Tilgungszuschuss in Höhe von 20 Prozent. Ob Zuschuss oder Kredit - wichtig ist, dass die Dachdämmung von einem Fachunternehmen durchgeführt wird und den von der KfW geforderten U-Wert erreicht, der den Wärmeverlust durch ein Bauteil kennzeichnet. TXN
  

Datenschutz