Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck

Home Sonderthemen Stormarn Gräber für den Winter dekorieren
18:29 04.11.2019
Eine Auswahl kunstvoll gestalteter Kränze, Gestecke und Grabschalen bieten die Friedhofsgärtner für die winterliche Grabgestaltung an. Foto: hfr

Der November ist nicht nur der letzte Monat im Kirchenjahr, sondern auch ein Monat der Besinnung und der Gedenktage, deren letzter der Totensonntag ist. Ausdruck des Gedenkens sind die geschmückten Gräber auf den Friedhöfen – oft das Werk der geschickten Hände von Friedhofsgärtnern. Diese bereiten nun auch die Grabstätten für den Winter vor.

Dabei ist diese „Winterabdeckung“ des Grabes durch den Friedhofsgärtner durchaus keine schmucklose Angelegenheit, wie der Begriff es vermuten ließe – ganz im Gegenteil: „Zu den Gedenktagen legen wir für unsere Kunden bunte Beete an mit Beiwerk wie Heuchera, Gräsern und Sommerheide. Manche wünschen auch das klassische Winterbeet aus Tannenzweigen, Wacholder und Moosstreifen, der Kopf des Beetes wird verziert mit Eriken, Gräsern, Tannenzapfen und Exoten“, erklärt Heiko Schnack, Geschäftsführer der Treuhandstelle für Dauergrabpflege Schleswig-Holstein GmbH.

Treuhandstelle für Dauergrabpflege Schleswig-Holstein GmbH

Die Winterabdeckung ist Bestandteil einer ganzjährigen Grabpflege durch den Friedhofsgärtner, der seine Kunden im Rahmen einer Dauergrabpflege betreut. Aber auch Angehörige, die das Grab eines Verstorbenen selbst pflegen, können die Hilfe und Beratung des Profis in Anspruch nehmen.

Treuhandstelle für Dauergrabpflege
Schleswig-Holstein GmbH
Waisenhofstr. 44, 24103 Kiel
Tel. 0431 / 9 35 35
service@dauergrabpflegesh.de
www.dauergrabpflege-sh.de
Service-Tel 0800 / 15 16 17 0 (kostenlos)
  

1
/
2
Datenschutz