Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
19°/12°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck

Home Themenwelten Lübeck Ratekau: individueller Möbelbau von der Tischlerei "Die Holzwürmer"
Anzeige
14:32 26.05.2021
Interessantes Projekt in einem Lübecker Altstadthaus: Hier wurde ein Schank mit Arbeitsplatz geschaffen, wobei die Schrankhöhe über drei Meter beträgt. Foto: Thomas Rieck

Es gibt unterschiedliche Gründe, warum sich jemand von einem Tischler individuelle Möbel bauen lässt. Manchmal gefällt einfach nicht, was es am Markt zu kaufen gibt, aber manchmal passen Wohnung und Möbel auch einfach nicht zusammen. So kann etwa in einem Lübecker Altstadthaus nicht jedes Möbelstück stehen. Und ist eine Dachschräge vorhanden, können ebenfalls selten die üblichen Schränke gestellt werden.

Die erfahrene Möbel- und Bautischlerei „Die Holzwürmer“ mit Thomas Rieck und Christian Sacharow an der Spitze schafft Abhilfe. „Bei uns dreht sich alles um den Werkstoff Holz, vom Design über die Verarbeitung, Veredlung und Einbau bis hin zu Reparaturen und Sanierung“, sagt Tischlermeister Thomas Rieck. Sie stellen nach Kundenwünschen Platten- und Massivmöbel her, die als Einbauschrank genau in eine Nische passen oder die besonderen Erfordernisse eines historischen Altstadthauses berücksichtigen.

Bei solchen Projekten können die Tischler immer die Gegebenheiten vor Ort einbeziehen. Ob es nun Schränke mit eine Höhe von über drei Metern sind, besonders tiefe Schubkästen von über einem Meter Tiefe oder herausnehmbare Rückwände, um an dahinter liegende Rohrinstallationen zu gelangen. Möglichkeiten für eine Stromversorgung für eine LED- oder eine Schrankbeleuchtung, Bluetooth für die Programmierung per Handy, dämpfende Technik für Schranktüren und Schubkästen mit Selbsteinzug sowie die grifflose Gestaltung mit Tip-On sorgen für die individuelle Gestaltung der Möbel. Selbstverständlich sind auch spezielle Anfertigungen für Küchen mit motorisch gesteuerten Arbeitsplatten zum Herunter- und Hochfahren möglich.

Etwas ganz besonderes stellen Möbel aus Ostseeholz dar. „Das Holz stammt von abgebauten Stegen und ist sehr begehrt“, erklärt Rieck. Ein Stück Natur für Zuhause, ausgewaschen von der Ostsee und mit Rissen versehen, teils auch mit Löchern, das die Grundlage für ganz individuelle Unikate und schöne Möbelstücke bildet. „Es wird natürlich noch aufbereitet, gereinigt und ausgebürstet und anschließend geölt. Bei manchen der Ostseehölzer stecken noch Tangreste und Steine im Holz“, sagt Rieck. „Dahinter steht auch der Recyclinggedank.“

In jedem Fall ist der Tischlerberuf ein sehr vielfältiger Beruf. „Wir haben uns nicht auf eine Richtung spezialisiert, um wirklich alle Bereiche des Tischlerhandwerks abdecken zu können“, sagt Rieck. Wer Interesse an individuell angefertigten Möbelstücken hat, kann sich gern beraten lassen. Ein Angebot wird individuell und kostenfrei erstellt. ahö

Die Holzwürmer Tischlerei GbR
Thomas Rieck, Christian Sacharow
Ernst-Abbe-Straße 15
23626 Ratekau
Tel. 04504/70 84 48
 

2
/
2