Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck

Home Sonderthemen Gesundheit & Pflege Innovative Behandlungsverfahren
17:05 14.05.2018
Wissenschaftler forschen nach neuen Behandlungsoptionen für Asthmakranke. FOTO: AFRICA STUDIO/FOTOLIA
Praxis für Allgemeinmedizin Dr. med. Ralf Schiller, Dr. med. Marc Stracke
Anzeige

14.05.2018

Gesundheit & Pflege

Asthma bronchiale ist eine häufige Erkrankung, die rund fünf Prozent der Erwachsenen betrifft. Die Krankheit führt zu anfallsweiser Luftnot oder chronischem, teils quälendem Husten. Typisch ist dabei das Auftreten von Beschwerden auch in der Nacht sowie bei Einatmen von Reizstoffen wie etwa Sprays, Rauch oder starken Gerüchen. Die meisten Asthmatiker können mit den zur Verfügung stehenden Sprays und Inhalatoren sehr gut behandelt werden, sodass völlige Beschwerdefreiheit das Ziel der ärztlichen Behandlung ist. Dabei therapiert man primär die zugrunde liegende Entzündung. Dies geschieht meist mit leichten, vom Cortison abgeleiteten Medikamenten, bei welchen keine der gefürchteten Nebenwirkungen mehr auftreten. Zusätzlich wird die Luftnot durch krampflösende Medikamente gebessert.

Gelegentlich gibt es jedoch Asthmatiker, die starke Beeinträchtigungen haben. Einige vertragen die Medikamente nicht, andere sind auch mit allen zur Verfügung stehenden Behandlungen nicht beschwerdefrei. Daher wird auch bei einer so „alten“ Erkrankung wie Asthma immer weiter geforscht, ob sich bessere Behandlungsmöglichkeiten ergeben. Zum einen werden dabei bis zu drei unterschiedliche Wirkstoffe in einem Inhalator kombiniert, zu man deren verwendet man neuartige Mittel, die gezielt körpereigene Asthma-Verursacher vermindern, sogenannte Biologicals.

In Lübeck hat sich die KLB Gesundheitsforschung diesem Thema gewidmet und erforscht moderne Behandlungsverfahren bei Asthma und COPD, der sogenannten Raucherlunge. Patienten, die an einer solchen Studie teilnehmen möchten, werden dort intensiv betreut. Oft erfolgen spezielle Untersuchungen, die in den normalen Praxen gar nicht möglich sind und zusätzliche Informationen zum Krankheitsgeschehen liefern. Der Aufwand für die Studienteilnahme wird vergütet, die Behandlung selbst ist kostenfrei.

KLB Gesundheitsforschung Lübeck GmbH
Sandstraße 18, 23552 Lübeck
Tel. 0451/ 707 83 00
info@klb-healthresearch.com


Gesundes Abnehmen

Dr. Marc Stracke und Dr. Ralf Schiller erstellen individuelle Ernährungspläne für ihre Patienten

Dr. Marc Stracke und Dr. Ralf Schiller (v.li.). FOTO: HFR
Dr. Marc Stracke und Dr. Ralf Schiller (v.li.). FOTO: HFR

Jeder braucht die Lebensmittel, die zum eigenen Stoffwechsel passen. Was dem einen gut tut, kann dem anderen Energie rauben. Anzeichen für stoffwechselbedingte Beschwerden können zum Beispiel Erschöpfung, Gereiztheit, Konzentrationsstörungen oder Probleme mit dem Stuhlgang sein, denn der Darm ist über den Blut-Nervenweg mit dem Gehirn verbunden.

Dr. Marc Stracke und Dr. Ralf Schiller, Ärzte für Allgemein- und Ernährungsmedizin, arbeiten mit einem speziellen Konzept, mit dem sie für jeden Patienten die optimalen Lebensmittel herausfinden. Mittels einer Befragung zu den Ernährungsgewohnheiten, Blutanalyse und Stoffwechselmessung erstellen die erfahrenen Mediziner einen individuellen Ernährungsplan für ihre Patienten. Häufig verbessern sich dank der neuen Ernährungsweise die zuvor schlechten Blutwerte.Blutzucker, Cholesterin und Harnsäure sinken, die Leber regeneriert und die Schilddrüsenwerte normalisieren sich wieder. Das führt zu einem Plus an Lebensqualität und einem Minus auf der Waage.

Praxis für Allgemeinmedizin
Dr. med. Ralf Schiller, Dr. med. Marc Stracke
Lübecker Straße 16
23611 Bad Schwartau
Tel. 0451/ 212 51

www.praxis-schiller-stracke.de
3
/
26
Datenschutz