Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck

Home Sonderthemen Bad Schwartau „Keine Angst vor Veränderungen“
08:31 06.02.2019
Zehn Männer und eine Frau wurden am Freitag von der Metall-Innung freigesprochen. FOTO: GRAAP
Hüttmann Maschinen und Metalltechnik GmbH
Tim Eichstedt Schlosserei • Stahlbau
Jörg Ehlers Metallbaumeister
Anzeige

Dieser Ausbildungsprozess endete mit elf Freisprüchen: Bei der traditionellen Freisprechungsfeier der Metall-Innung Holstein Nord am Freitag im Landgasthof Kasch in Malente-Timmdorf konnte Obermeister Thoralf Volkens elf erfolgreichen Prüflingen die Gesellenbriefe überreichen. „Die Lehrjahre sind geschafft – aber so ganz stimmt das nicht. Denn das Lernen wird nicht aufhören. Sie werden sich stets fortbilden müssen, weil die Zeit nicht stehen bleibt und die Technik sich weiterentwickelt“, appellierte Volkens an die frischgebackenen Junggesellen. „Haben Sie keine Angst vor Veränderungen. Denn die sorgen dafür, dass Ihr Beruf aufregend und interessant bleibt!“ Auch Metallbauer müssten sich darauf einstellen, dass der Laptop wie der Schraubenschlüssel zum Standardwerkzeug werden wird.

Volkens mahnte die jungen Leute außerdem, nicht nur auf Talent und geschickte Hände zu setzen: „Auch Tugenden wie Fleiß, Freundlichkeit, Pünktlichkeit, Disziplin und Flexibilität sind gefragt. Denn der Kunde muss sich auf Sie verlassen können. Nur wenn er zufrieden ist, wird er Ihnen treu bleiben!“, betonte Volkens. Wie wichtig der Handwerksberuf ist, würden Außenstehende oft erst merken, wenn es irgendwo klemmt. „Dann aber werden Sie die besondere Wertschätzung der Menschen erfahren. Und wenn die Qualität stimmt, werden Sie feststellen: Handwerkhat tatsächlich goldenen Boden“, so Volkens. Am Ende der Freisprechungsfeier würdigte der Innungs-Obermeister noch das ausscheidende Prüfungsausschussmitglied Wilhelm Bünning aus Rathjensdorf für fast 30 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit in dem Gremium. vg

Neue Gesellen

Übersicht der in der Gesellenprüfung 2019 erfolgreichen Absolventen im Ausbildungsberuf Metallbauer/Fachrichtung Konstruktionstechnik: Jan Albrecht (Ausbildungsbetrieb: Grebien GmbH, Fehmarn), Dominik-Tobias Anderson (Metallbau Nowacki GmbH, Stockelsdorf), Leon Bruhn (Buhmann & Buhmann Metallbau GmbH, Oldenburg), Lukas Eitz (Tim Eichstedt, Malente/Ortsteil Nüchel), Karim Fischer (Helmut Schulz Landmaschinen GmbH & Co., Fehmarn), Till Grün (Andreas, Thomas, Matthias Klotz, Bad Schwartau), Sascha Mester (Grebien GmbH, Fehmarn), Daniela Michalski (H.F. Meyer Haustechnik GmbH & Co. KG, Neustadt), Lukas Rabenhorst (Hüttmann Maschinen- und Metalltechnik GmbH, Ahrensbök), Manuel Stuchlik (Jörg Ehlers, Eutin) und Marvin Winter (Metallbau Nowacki GmbH, Stockelsdorf). Die Lehrzeit der jetzt freigesprochenen Auszubildenden betrug dreieinhalb Jahre.

Datenschutz