Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck

Home Sonderthemen Wochenspiegel Citroën Lübeck: Lifestyle-SUV aus Frankreich
15:11 24.02.2020
Verkaufsberater Joachim Lugsteiner und Verkaufsleiter Benjamin Ruf (v.li.) mit dem neuen Citroen C5 Aircross. Foto: Phillip Aissen

LÜBECK. Bei dem französischen Autohersteller Citroën trifft Innovation auf einen ausdrucksstarken Charakter. Das gilt auch für den neuen C5 Aircross. Von den Vorzügen des modernen Stadtund Langstrecken-SUV kann man sich ab sofort im Autohaus Klaus + Co in der Sophie-Germain-Straße 1 überzeugen.

Der neue C5 Aircross steht für außergewöhnlichen Komfort und Vielseitigkeit. Zwanzig Fahrerassistenzsysteme sorgen für ein entspanntes und vor allem sicheres Vorankommen. Erhältlich ist das technologische Flaggschiff der Marke als Benziner, Diesel sowie als Hybrid-Version. Im rein elektrischen Fahrbetrieb schafft der hocheffiziente Elektromotor 55 Kilometer.

Wie für alle Citroën-Modelle schnürt Klaus + Co. interessante Leasingangebote inklusive Garantie, Wartung und Verschleiß. „So haben Käufer ein hohes Maß an Sicherheit, was den Wiederverkaufswert angeht – schließlich wird sich in den kommenden Jahren noch so einiges im Bereich der Elektromobilität tun. Das gilt insbesondere für den PSA-Konzern, zu dem unter anderem Citroën und Peugeot gehören“, sagt Verkaufsleiter Benjamin Ruf.

Um die französischen Marken künftig noch attraktiver präsentieren zu können, erweitert Klaus + Co den Showroom mit exklusiven Bereichen für Citroën und Peugeot.

„Wer Benzin oder Strom im Blut hat und Juniorverkäufer werden möchte, darf sich gerne bei uns melden“, sagt Benjamin Ruf. PA

Klaus + Co Grands Garages GmbH
Sophie-Germain-Straße 1
23562 Lübeck
Telefon 0451/4 86 97 00
www.klaus-co.de


ADAC und Continental suchen den Fahrsicherheits-Profi

Die genauen Daten der Vorrunden und weitere Informationen gibt es unter www.adac.de/ fahrsicherheitsprofi.
Die genauen Daten der Vorrunden und weitere Informationen gibt es unter www.adac.de/ fahrsicherheitsprofi.

Bereits zum vierten Mal suchen ADAC und Continental im Rahmen der gemeinsamen Kooperation „Partner für mehr Sicherheit“ den Fahrsicherheits-Profi. Geschick, Gefühl und eine sichere Fahrweise können in diesem Jahr der Weg zu einem 1er BMW sein.

Interessierte Autofahrer können sich noch bis zum 3. Mai im Internet unter www.adac.de/fahrsicherheitsprofi anmelden. Die Vorrundenveranstaltungen finden im Juni und Juli in Linthe, Weilerswist, Gründau, Schlüsselfeld, Nohra (Grammetal) und Augsburg statt.

Das Finale wird vom 23. bis 26. Juli im ADAC Fahrsicherheitszentrum in Hannover ausgetragen. Teilnehmer müssen unter der Anleitung von Fahrsicherheitstrainern Energiesparrunden absolvieren, Geschicklichkeits- und Geländeparcours bewältigen und zeigen, wie gut sie mit verschiedenen Assistenzsystemen zurechtkommen. Außerdem steht ein theoretischer Test auf dem Programm. Das Hauptaugenmerk wird dabei auf die Sicherheit gelegt. Um mitzumachen braucht es den Führerschein Klasse B bzw. 3. Die Autos werden vom Veranstalter gestellt. Unter allen Bewerbungen werden die Vorrundenteilnehmer ausgelost – und zwar gleich viele Frauen und Männer.

Die genauen Daten der Vorrunden und weitere Informationen gibt es unter www.adac.de/fahrsicherheitsprofi.

2
/
2
Datenschutz