Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck

Home Sonderthemen Lauenburg Metallbau für Gewerbe und private Haushalte
10:09 08.03.2019
Die dritte und vierte Generation Metallbauer: Thomas und Sohn Niklas Boldt (r.). Foto: aj

Mit über 90 Jahren Erfahrung ist der Fachbetrieb Boldt Metallbau ein Ansprechpartner im gewerblichen und privaten Bereich für alle Arbeiten rund ums Metall.

In den klassischen Metallbaubereichen Schlosserei und Bau werden Zäune, Geländer und Treppen gefertigt sowie Edelstahl- und Schmiedearbeiten ausgeführt. Der Fachbetrieb Boldt ist zertifizierter Schweißfachbetrieb nach EN 1090 für den Stahlbau um Treppen- und Trägerkonstruktionen herzustellen.

Für Rollläden, Fenster, Garagentore, Haustüren und Vordächer gilt: Die Kunden erhalten nach Maß angefertigte Produkte auf der Grundlage einer individuellen Beratung.

Neben der Qualität der Ausführung wird auf die Optik ein Augenmerk gelegt. „Das soll ansprechend aussehen“, erklärt Thomas Boldt. Denn häufig gehe es schließlich um die Visitenkarte eines Gebäudes.

Neben der Ausstattung ist die Sicherheit von Gebäuden eine feste Größe im Leistungsspektrum. Als zertifizierter Facherrichter im Einbruchschutz erstellt Boldt Konzepte, die wirksam vor Eindringlingen schützen können. „Es gibt viele Möglichkeiten, Einbrüche abzuwenden. Wir kommen gern zu den Kunden und informieren sie vor Ort“, sagt der Firmeninhaber, der auch einen Schlüsselservice anbietet.

„Ich liebe meinen Beruf“, fasst Thomas Boldt sein berufliches Engagement zusammen. Diese Freude an der Arbeit kann er auch an seinen Sohn Niklas weitergeben. Somit ist die Nachfolge von der jetzigen dritten in die vierte Generation bereits gesichert. bg

Thomas Boldt Metallbau
Röntgenstraße 9
23701 Eutin
Tel. 045 21 / 52 78
www.boldt-metallbau.de


Fachberater Andreas Mahncke: „Gute Beratung ist alles, wenn es darum geht, eine Küche zu finden, die Funktionalität, Einrichtungsstil und Wohlgefühl miteinander verbindet. Fotos:Ostseeküchen/Bora
Fachberater Andreas Mahncke: „Gute Beratung ist alles, wenn es darum geht, eine Küche zu finden, die Funktionalität, Einrichtungsstil und Wohlgefühl miteinander verbindet. Fotos:Ostseeküchen/Bora

Mittlerweile besteht der Fachbetrieb Ostseeküchen an vier Standorten, und der fünfte ist nahezu fertig. Denn Mitte bis Ende März wird das Ostseeküchen-Center in Neustadt in Holstein in der Eutiner Straße 14 eröffnet. Zuvor war nach Scharbeutz, Schwentinental und Eckernförde der Standort Bad Oldesloe hinzugekommen.

Neueste Trends und individuelle Beratung unter Verwendung neuer Technologien sind nun entlang der Ostseeküste von Nord bis Süd zu erleben. Aktuell ist die Ausstellung der Küchenkonzepte next125, die interessante Ideen an Design, Qualität und funktionale Küchenplanung liefern. Ausgestellt sind zudem Granit- Arbeitsplatten, Massivholzplatten, Quarzsteinplatten oder Phenix-Arbeitsplatten. Spülen werden als Auflage, Unterbau und flächenbündige Varianten präsentiert.

Das BORA-Dunstabzugssystem – Kochvergnügen ohne unerwünschte Gerüche.
Das BORA-Dunstabzugssystem – Kochvergnügen ohne unerwünschte Gerüche.

Geräte der namhaften Elektrohersteller werden gezeigt wie auch spezielle Lösungen für kleine Appartmentküchen. Wegen der großen Nachfrage wurde die Kitchen- Aid-Aktion bei Ostseeküchen verlängert. Am Magic Table, einem computergesteuerten interaktiven Beratungstisch zur schnellen Darstellung der verschiedensten Küchenvarianten, kann sich der Kunde zudem ein umfassendes lebensnahes Bild von seiner neuen Wunschküche machen. bg

Ostseeküchen
Otto-Kipp-Straße 2
23684 Scharbeutz, OT Gleschendorf
Tel. 04524/ 706 00
www.ostseekuechen.de


Die Fachleute für Heizung, Klima und Sanitär: Stefan und Sebastian Dose von der Otto Cobobes GmbH. Foto: hfr
Die Fachleute für Heizung, Klima und Sanitär: Stefan und Sebastian Dose von der Otto Cobobes GmbH. Foto: hfr

Moderne Haustechnik hat einen Namen: Cobobes Heizung – Klima – Sanitär aus Eutin. Seit 1895 steht dieser Name für Zuverlässigkeit, Qualität, Erfahrung und Sicherheit. Mit ihren Mitarbeitern ist die Firma Cobobes heute für Privatkunden, Gewerbe und Industrie, Baugesellschaften und öffentliche Auftraggeber im Kreis Ostholstein und anliegenden Kreisen tätig.

Von der Beratung und Planung über Ausführung und Service steht in allen Leistungsbereichen ein hervorragendes Team mit umfassendem Know-how zur Verfügung, denn Cobobes ist der Spezialist über den gesamten Gebäudelebenszyklus. In der Lübecker Landstraße 32, Eutin, finden die Besucher auf über 400 Quadratmetern eine große Badausstellung sowie eine Fachausstellung zu den Themen Gebäude-Beheizung, -Kühlung und -Belüftung.

Ob Beratung, Planung, Verkauf, Wartung oder Reparatur – die Firma Cobobes steht ihren Kunden mit 70 Mitarbeitern an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr zur Verfügung.

Otto Cobobes GmbH
Lübecker Landstraße 32
Eutin
Tel: 04521 / 704950
www.cobobes.de


Bis zu 100 Euro Zuschuss gibt es für den neuen Wäschetrockner. Foto:Andrey Popov - stock.adobe.com
Bis zu 100 Euro Zuschuss gibt es für den neuen Wäschetrockner. Foto:Andrey Popov - stock.adobe.com

Wer seinen alten Wäschetrockner gegen einen neuen, energiesparenden Wärmepumpentrockner austauscht, kann dafür Förderung bekommen. Bis zu 100 Euro erhalten Verbraucher, wenn sie sich vor dem Kauf im Internet registrieren (www.foerderung-waeschetrockner.de), erklärt die Initiative Hausgeräte+.

Förderfähig sind Geräte mit der Energieeffizienzklasse A+++ und einem Mindestkaufpreis von 690 Euro. Ein Entsorgungsnachweis für das Altgerät muss mit eingereicht werden. Unterstützt wird die Maßnahme vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Die Höhe der Förderung hängt von der maximalen Füllmenge des neu gekauften Gerätes ab. 100 Euro Zuschuss gibt es für einen Wäschetrockner mit neun Kilogramm Füllmenge und mehr. Bei maximal acht Kilogramm sind es 80 Euro und Geräte mit sieben Kilogramm Füllmenge werden mit 60 Euro gefördert.

3
/
3
Datenschutz