Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck

Home Sonderthemen Lübeck Nach der Grillsaison ist vor der Grillsaison
09:32 05.11.2019
Die neuen Grillregeln am Travemünder Grünstrand bleiben auch für das kommende Jahr bestehen. Foto: Maksim Pasko - stock.adobe.com
Haase Artur Lachs- und Aalräucherei
Henning Jansen Radio- u. Fernsehtechnikermeister
Manfred Jankowiak GmbH
Anzeige

Mit sechs statt nur zwei Grillplätzen und klaren Regeln setzte die Kurverwaltung Travemünde mit Beginn der diesjährigen Saison das neue Konzept zur Nutzung der Liegewiese auf dem Grünstrand an der Kaiserallee um. Die Bürgerschaft hatte dies beschlossen, um die Situation vor Ort zu verbessern.

Die Belästigungen der Anwohner und Gäste durch das teilweise ausufernde Grillen auf dem beliebten Grünstrand sollte laut einer Pressemitteilung der Stadt eingedämmt werden. So wurden neben der Begrenzung der Grillzeit zusätzliche Abfallbehälter installiert, ein Sanitärcontainer aufgestellt sowie ein Wachdienst engagiert.

Im Verlauf der Saison stellte der Kurbetrieb Travemünde fest, dass es durch dieses Konzeptes zu einer deutlichen Verbesserung der Situation auf der Liegewiese kam. Beschwerden von Anwohnern und Besuchern der Liegewiese sind gegenüber der Saison 2018 erheblich zurückgegangen. Vereinzelte Beschwerden bezogen sich lediglich auf Störungen der Nachtruhe durch laute Musik und Gespräche. Derartige Vorkommnisse sind jedoch üblicherweise in jeder Saison im gesamten Strandbereich hin und wieder zu verzeichnen. Beschwerden über Belästigungen durch vom Grillen verursachte Rauchschwaden gab es lediglich in zwei Fällen.

Der Sicherheitsdienst hat in seinen täglichen Protokollen einige Verstöße gegen die Nutzungsordnung dokumentiert. Durch entsprechende Ansprache konnte jedoch in allen Fällen auf friedlichem Wege ein Unterlassen des regelwidrigen Verhaltens erwirkt werden. Im Allgemeinen ist der Einsatz des Sicherheitsdienstes von den Besuchern sehr positiv gewertet worden.

Zusammenfassend ist festzustellen, dass sich das in der abgelaufenen Saison angewandte Konzept gut bewährt hat und deshalb beibehalten werden soll.

Datenschutz