Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck

Home Sonderthemen Gesamtausgabe Ducati & Kawasaki Lübeck: Der Frühling wird grün – Saisoneröffnung bei O wie M
11:03 24.02.2020
Die Farbe Grün passt einfach super zur Farbe Rot, findet Sven-Olaf Timm. Ab sofort führt O wie M neben Ducati auch die Marke Kawasaki. Foto: Philipp Aissen

Mit einem Tag der offenen Tür rollt das Team von O wie M der Bikesaison den roten Teppich aus. Am 28. März sind Motorradfreunde von 10 bis 16 Uhr herzlich eingeladen, um über ihr liebstes Hobby zu schnacken oder sich zu einer Probefahrt auf den Sattel zu schwingen. Aktuell freut man sich in der Geniner Straße 195 über einen attraktiven Neuzugang. Seit Anfang des Jahres vertritt der Ducati-Spezialist als Vertragshändler auch Kawasaki in der Hansestadt.
       

„Die Farbe Grün passt einfach super zur Farbe Rot – beide Marken ergänzen sich hervorragend. Zu unserer Saisoneröffnung werden wir alle neuen Modelle von Kawasaki vorrätig haben“, sagt Sven-Olaf Timm. Außerdem hofft der O wie M-Chef, dass es auch die neue Ducati Streetfighter pünktlich schaffen wird. „Mit einer Leistung von 210 PS bei nur 200 Kilogramm Gewicht ist sie einfach eine Granate“, sagt Timm.
         

Neben Motorrädern liegt der Fokus dieses Mal auf der Bekleidung. Im Rahmen einer Sonderaktion werden diverse vorrätige Teile vergünstigt angeboten. Ein Food Truck hält den Hunger mit frisch zubereiteten Burgern in Schach. „Ansonsten freuen wir uns auf ein nettes Zusammenkommen mit Freunden und Interessierten. Gutes Wetter ist schon bestellt“, sagt Sven-Olaf Timm, der derzeit auf der Suche nach Verstärkung in seiner Werkstatt und im Verkauf ist. pa
              

SAISONERÖFFNUNG BEI O WIE M
28. März, 10 bis 16 Uhr
Geniner Straße 195
23560 Lübeck
Tel. 0451/ 502 78 10
www.owiem.de


Michael Wobig zeigt Azubi Nico Thielcke in der mit drei neuen Abzugsanlagen ausgestatteten Werkstatt die Grundregeln des Schweißens. Foto: cp
Michael Wobig zeigt Azubi Nico Thielcke in der mit drei neuen Abzugsanlagen ausgestatteten Werkstatt die Grundregeln des Schweißens. Foto: cp

Im Frühling bedürfen die Außenanlagen besonderer Aufmerksamkeit. „Insbesondere, wenn Hecken noch ohne Laub sind, können Immobilienbesitzer die Gelegenheit nutzen, und Zaunanlagen sowie Umfriedungen erneuern“, sagt Marc Matthiesen, Geschäftsführer des traditionsreichen Lübecker Unternehmens Haack & May.

„Wenn sich Hausbesitzer für industriell vorgefertigte Zaunelemente entscheiden, können die Arbeiten in den kommenden Wochen noch gut erledigt werden.“ Kombiniert werden können die robusten Zaunelemente mit Türen, Dreh- und Schiebetoren. Das Angebot reicht vom Gartentor bis zur automatischen Schiebetoranlage, von der einflügeligen Tür bis zur zweiflügeligen Drehtoranlage. Alle Tore und Türen können mit Sprechanlage, elektrischem Türöffner, E-Antrieb oder anderen Merkmalen ausgerüstet werden.

Haack & May steht für eine qualitativ hervorragende handwerkliche Fertigung mit Allround-Charakter. Dazu gehören der Abbau und die Entsorgung der abgängigen Zaunanlagen, die Entfernung von Hecken, der Freischnitt der Zauntrasse sowie auch die Montage der Zaun- und Toranlagen. Die Erstellung von Rasenkanten aus Granit oder Beton sowie Pflasterarbeiten komplettieren das Leistungsangebot. cp

HAACK & MAY GMBH
Hinter den Kirschkaten 41-43
23560 Lübeck
Tel. 0451/ 520 55
info@haack-may.de
www.haack-may.de

Datenschutz