Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck

Home Sonderthemen Gesamtausgabe Erfahrene Fachärzte erweitern das Behandlungsspektrum der Ostseesportklinik
20:25 14.02.2020
Durch den Zugewinn hochqualifizierter Ärzte wie Dr. med. Jan Eßer und Dr. med. Mohamad Khanafer (v.li.) konnte die Ostseesportklinik in den vergangenen Jahren ihr Behandlungsspektrum erweitern. Fotos: pa

Mit jährlich rund 1500 Operationen ist die Ostseesportklinik im Großraum Lübeck führend im Bereich der minimal-invasiven Gelenkchirurgie, Sporttraumatologie und Endoprothetik. In den vergangenen Jahren wuchs das Team auf inzwischen sechs hochqualifizierte Fachärzte an.

ClearSmile Inman Aligner

So erweitert PD Dr. Jörn Steinhagen seit dem 1. Januar das Behandlungsspektrum der Ostseesportklinik. Als Koryphäe auf dem Gebiet der Wirbelsäulenchirurgie konnte der Mediziner von der renommierten Hamburger Klinik Fleetinsel abgeworben werden. In Bad Schwartau ist er ab sofort ein kompetenter Ansprechpartner, wenn es etwa um die Behandlung von Bandscheibenvorfällen und Spinalkanalstenosen oder Schmerztherapie geht. „Wir freuen uns sehr über diesen Kompetenzzugewinn. Bisher mussten wir Patienten bei Beschwerden mit der Wirbelsäule an andere Krankenhäuser verweisen. Nun können wir alles mit sehr hoher Qualität in eigener Praxis abdecken“, sagt Dr. Arndt-Matthias Müller.

PD Dr. med. Jörn Steinhagen ist ein Experte auf dem Gebiet der Wirbelsäulenerkrankungen.
PD Dr. med. Jörn Steinhagen ist ein Experte auf dem Gebiet der Wirbelsäulenerkrankungen.

Bereits seit dem 1. Juli steht Dr. Jan Eßer Patienten mit seiner Expertise in der Schulter- und Kniechirurgie zur Seite. Bei unlösbaren Schäden an der Rotatorenmanschette hilft der erfahrene Operateur mit der Implantation eines neuartigen Abstandshalters, Schmerzen zu lindern. Als Instruktor gibt Dr. Jan Eßer sein Wissen an Ärzte aus ganz Europa weiter.

Große Erfahrung hat der Mediziner außerdem im Bereich der regenerativen Knorpelchirurgie bei Sportlern. „Wenn das Gelenk aufgrund eines ausgeprägten Verschleißes Probleme macht, versuchen wir eine Prothese in jungen Jahren möglichst zu vermeiden“, sagt Dr. Jan Eßer.
      

Ostsee-Sport-Klinik

Ist eine Knieprothese unumgänglich, kommt demnächst eine deutschlandweit einzigartige Methode zum Einsatz. In der Schweiz entstehen dafür maßgeschneiderte Endoprothesen aus dem 3D-Drucker.

Auf minimal-invasive Hüft- und Knieendoprothetik spezialisiert ist Dr. Mohamad Khanafer. Der Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie ist vielen Patienten bereits seit Längerem gut bekannt. pa

OSTSEESPORTKLINIK
Anton-Baumann-Str. 1
23611 Bad Schwartau
Tel. 0451/ 498 99 80
www.ostseesportklinik.de

3
/
19
Datenschutz