Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck

Home Sonderthemen Lübeck Rangenberg Ahoi
11:26 26.02.2019
Seine Tollität Prinz Jens I., ihre Lieblichkeit Prinzessin Saskia I. und ihre Niedlichkeit Prinzessin Emily (v.li.).
Henning Jansen Radio- u. Fernsehtechnikermeister
Der Nachhilfe-Coach
Manfred Jankowiak GmbH
Anzeige

Ein paar tolle Tage stehen für alle Mitglieder der Lübeck-Rangenberger Karnevalsgesellschaft (LRKG) an. Höhepunkt für die Rangenberger Karnevalisten ist der Prinzenball am Sonnabend ab 20.11 Uhr im Gemeinschaftshaus Rangenberg und am Sonntag ab 14.11 Uhr der Kinderkarneval.

„Der Tanz steht für uns im Mittelpunkt“, sagt LRKG-Präsident Jens Zimmermann. Für ihn ist es in diesem Jahr eine ganz besondere Session, weil er auch Karnevalsprinz der LRKG ist und als seine Tollität Prinz Jens I. zusammen mit ihrer Lieblichkeit Prinzessin Saskia I. und ihrer Niedlichkeit Jugendprinzessin Emily I. die Rangenberger Narren durch die fünfte Jahreszeit führt. Obwohl in diesem Jahr durch das späte Osterfest die Session besonders lang ist, rausche die Zeit so an ihm vorbei, erzählt Zimmermann. Das liegt sicher auch an den vielen Verpflichtungen, die ein Karnevalsprinz hat beispielsweise mit Besuchen bei anderen Karnevalsgesellschaften.


Die Jugendgarde der Lübeck-Rangenberger Karnevalsgesellschaft zeigt ihr Können. Fotos: LRKG
Die Jugendgarde der Lübeck-Rangenberger Karnevalsgesellschaft zeigt ihr Können. Fotos: LRKG

Der Prinzenball am Sonnabend ist vor allem durch den Tanz bestimmt, unterbrochen von einigen Showblöcken: Der Musikzug Eulenspiegel aus Kiel wird mit seiner flippig-ausgefallenen Musik die Stimmung ordentlich anheizen, ist sich Zimmermann sicher. „Das ist Musik zum Mitmachen.“ Natürlich werden auch die vielen Tanzgruppen, Garden und Mariechen der LRKG ihr Können zeigen. Während des Abends werden einige verdiente Ehrungen vorgenommen und bei einer Tombola gibt es sowohl beim Prinzenball als auch bei der Kindertombola beim Kinderkarneval vieles zu gewinnen.

Der Kinderkarneval einen Tag später ist immer sehr gut besucht. Für die kleinen Faschingfans wird mit Spiel und Animation ein tolles Programm geboten. Auch diverse Naschereien und ganz zum Schluss der Bonbonregen dürfen natürlich nicht fehlen. Tanzblöcke mit der Junior-, der Jugendgarde und den Musketieren im Alter ab drei Jahren lockern den Nachmittag auf.

In jedem Fall ist stets der Karnevalsruf „Rangenberg Ahoi“ zu hören. ahö

PRINZENBALL DER LRKG
Sa. 2. März, ab 20.11 Uhr, Eintritt 8 Euro

KINDERKARNEVAL DER LRKG
So. 3. März, ab 14.11 Uhr, Einlass ab 13 Uhr, Eintritt: 2 Euro, Erwachsene 2,50 Euro

Datenschutz