Menü
Anmelden
Wetter wolkig
22°/7°wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck

Home Sonderthemen Ostholstein Langbehn Recycling: Alles für einen schönen Garten in Pansdorf
11:45 22.06.2020
André Grube zeigt den neuen Kipplaster, mit dem nun auch Kleinsttouren gefahren werden können. Gut angenommen werden auch die neuen Mietanhänger. Foto: Anja Hötzsch

Der Recyclinghof Langbehn ist die erste Anlaufstelle für Gartenfreunde, die ihre heimische Oase aufwerten möchten. Dort sind diverse Schüttgüter und Baumaterialien ständig vorrätig – Mutterboden, Sand, Kies und Splitt genauso wie Schottertragschichten und vieles mehr. Wer sich anfallende Erd- und Pflasterarbeiten nicht selbst zutraut, kann auf die Kompetenz der angegliederten Bauabteilung setzen.

„Mit unserem neuen Transportfahrzeug liefern wir jetzt Bestellungen bis zu vier Tonnen direkt in den Garten. Sollte das nicht reichen, stellen wir einen Container zur Verfügung“, sagt André Grube. Gerne berät der Leiter des Recyclinghofes Kunden, wenn es darum geht, einen Gartenweg anzulegen oder eine Terrasse zu pflastern. Anfragen zu Beratung, Preisen oder Lieferungen sollten vorzugsweise per E-Mail gestellt werden. Selbstverständlich können beim Recyclinghof sämtliche Gartenabfälle sowie Bauschutt und Sperrmüll entsorgt werden. pa

Langbehn Recycling GmbH
Zum Grellberg 9
23689 Pansdorf
Tel. 04504/ 70 70 910
www.langbehn-bau.de


Achtung, zweite Brut: Mit dem Schneiden der Hecken sollte man noch warten. Foto: Lilifox - stock.adobe.com
Achtung, zweite Brut: Mit dem Schneiden der Hecken sollte man noch warten. Foto: Lilifox - stock.adobe.com

Der Naturschutzbund Nabu Hessen ruft Garten- und Hausbesitzer dazu auf, mit dem Heckenschnitt noch eine Weile zu warten. Die Vogelbrut sei derzeit noch nicht vorbei, teilte der Nabu kürzlich mit. Viele Singvögel brüteten bis Ende Juli in Gärten und Parkanlagen. Durch die in diesem Jahr frühen und relativ milden Temperaturen brüteten etliche Vögel zurzeit bereits zum zweiten Mal. Wie gesetzlich vorgeschrieben, müsse jeder Bürger vor einem Heckenschnitt darauf achten, dass Vögel und andere Wildtiere durch die Arbeiten nicht beeinträchtigt werden. epd

4
/
8
Anzeige
Datenschutz