Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck

Home Sonderthemen Gesamtausgabe Optimale Versorgung für Patienten im neuen Lungenzentrum der Sana Kliniken Lübeck
08:33 14.02.2020
Ansicht einer Rippenstabilisierung mit Hilfe von Titanklammern bei einem instabilen Brustkorb aufgrund mehrerer Rippenbrüche. Bild: Sana Kliniken Lübeck 
Sana Kliniken Lübeck GmbH

Kurze Wege und eine optimale Verzahnung von Diagnostik und Therapie zum Wohle der an Lunge und Brustkorb erkrankten Patienten, das war Ziel des fachlichen Zusammenschlusses aus Pneumologie und Thoraxchirurgie. Seit dem 1. Oktober besteht das Lungenzentrum Lübeck, das sich seitdem sehr bewährt hat.

Geleitet wird das Lungenzentrum im Kollegialsystem von Christine Hansen-Wester, Leiterin der Sektion Pneumologie, sowie dem Thoraxchirurgen Dr. med. Tim Kuchenbuch, der seit 1. Februar Chefarzt der Klinik für Thoraxchirurgie ist. „Unsere Patienten profitieren seit der Zusammenführung beider Bereiche von noch kürzeren Dienstwegen und der engen interdisziplinären Zusammenarbeit im Hause. So wird jederzeit eine schnelle und bestmögliche Diagnostik sowie notwendige Therapie sichergestellt“, so Hansen-Wester und Kuchenbuch.

Ein breites Spektrum von Behandlungsmöglichkeiten

Das Lungenzentrum Lübeck deckt ein breites Spektrum an konservativen und invasiven Behandlungen rund um den Brustkorb und die Lunge ab. Im Bereich der Pneumologie sind dies vor allem Behandlungsverfahren, die keiner Operation bedürfen. „Patienten mit jeder Form der Lungenerkrankung sind bei uns in den besten Händen“, betont Christine Hansen-Wester, die pneumologische Fachkompetenz im Lungenzentrum Lübeck.

Die Behandlung von COPD und Lungenentzündungen gehören ebenso zum Spezialgebiet der Ärztin wie sämtliche gängige diagnostische und invasive Verfahren im Bereich der Lungenerkrankungen. Dazu gehören Spiegelungen/ Bronchoskopien der Lunge mit Hilfe des Endobronchialen Ultraschalls oder das Punktieren des Brustkorbes bei Wassereinlagerungen in der Lunge bis hin zum Einlegen einer Dauer-Drainage.

Blick in die Luftröhre mit abgehendem rechten und linken Bronchialsystem. Foto: Sana Kliniken Lübeck
Blick in die Luftröhre mit abgehendem rechten und linken Bronchialsystem. Foto: Sana Kliniken Lübeck

Auch Patienten mit komplexeren Erkrankungen des Brustkorbes erhalten an den Sana Kliniken Lübeck die bestmögliche Behandlung. Der erfahrende Thoraxchirurg, Dr. Tim Kuchenbuch, deckt das gesamte chirurgische Spektrum ab. Dazu gehören auch die minimal-invasive Lungenlappenentfernung, lungengewebssparende Manschettenrestriktionen am Bronchial- oder Gefäßbaum der Lunge, Rippenstabilisierungen bei instabilem Brustkorb beispielsweise als Folge von Rippenserienbrüchen sowie Trichterbrustkorbkorrekturen.

„Ich freue mich sehr über den Schritt, die Thoraxchirurgie formell eigenständig zu gestalten. Dies ermöglicht meiner Kollegin Christine Hansen-Wester und mir, noch transparentere Strukturen für Patienten und Einweiser zu schaffen“, so Kuchenbuch.

Steter Austausch und Weiterbildung

Erweitert werden die Kompetenzen durch enge Kooperationen mit internen und externen Partnern beispielsweise aus den Bereichen Gastroenterologie, Kardiologie, Onkologie, Palliativmedizin, Radiologie, Strahlentherapie, Pathologie und Geriatrie.

Ein enger Austausch, verbunden mit steter fachlicher Weiterbildung, ist über regelmäßige Lungenkonferenzen gewährleistet. Die fachübergreifende Zusammenarbeit ist perspektivisch auch im Rahmen der Ausbildung von Assistenzärzten geplant. Hospitationen im jeweils anderen Bereich sollen das gegenseitige Verständnis aber auch die medizinische Kompetenz verbessern.

PATIENTENGESPRÄCHSZEITEN AM LUNGENZENTRUM
Für seine Patienten hat das Lungenzentrum Lübeck zwei Gesprächszeiten eingerichtet:

Pneumologische Fragen: freitags von 11 bis 12.30 Uhr
Thoraxchirurgische Fragen: montags von 13 bis 15 Uhr.
Weitere Termine jederzeit nach Absprache

Neue Abteilung Thoraxchirurgie

Der Bereich der Thoraxchirurgie, bisher organisatorisch an die Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie angegliedert, wird an den Sana Kliniken Lübeck seit 1. Februar als eigenständige Fachabteilung unter der Leitung von Dr. Tim Kuchenbuch als Chefarzt geführt. Die enge Kooperation zwischen der Allgemein- und Viszeralchirurgie und der neu entstandenen Klinik für Thoraxchirurgie bleibt jedoch bestehen. Gemeinsam mit der Sektionsleiterin Pneumologie Christine Hansen-Wester leitet Dr. Kuchenbuch das erst im Oktober 2019 eingerichtete Lungenzentrum Lübeck an den Sana Kliniken Lübeck.

Der 48-jährige Mediziner Kuchenbuch ist seit 2015 zuerst als Oberarzt, dann als Sektionsleiter mit seinem Team maßgeblich daran beteiligt, die Thoraxchirurgie auszubauen und eng mit der Sektion Pneumologie unter der Leitung von Christine Hansen-Wester zu verknüpfen.

15
/
19
Datenschutz