Menü
Anmelden
Wetter heiter
20°/4°heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck

Home Sonderthemen Gesamtausgabe Sana Kliniken: Individuelle Lösungen bei Arthrose
Jetzt kostenlos TestenZur Anmeldung
21:28 14.02.2020
Mit Kamerakapseln, die geschluckt werden, können Erkrankungen des Dünndarms zuverlässig diagnostiziert werden. Foto: SKO
Sana Kliniken Ostholstein
Sana Kliniken Ostholstein-Dr. med. Peter Wellhöner

Die Sana Kliniken Ostholstein sind an den vier Standorten Eutin, Oldenburg, Fehmarn und Middelburg vertreten. Über 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stellen ihre Leistungen in den Dienst der Patienten. 

„Wir versorgen verlässlich im Bereich der Grund- und Regelversorgung“, erklärt Dr. med. Peter Wellhöner. „Wir sind ein lokaler Versorger und kümmern uns sozusagen um alles. Aber es gibt auch Spezialisierungen, die neben allem anderen eine gute Ergänzung unserer Leistungen darstellen.“ Dr. Wellhöner ist Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie. Letztere stellt einen besonderen Schwerpunkt im Bereich von Magen-, Darm- und Bauchspeicheldrüsen-Erkrankungen sowie Erkrankungen der Gallenwege dar. „Die Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse sind gar nicht so selten“, berichtet der Chefarzt. „Sie können zum Beispiel durch vermehrten Alkoholgenuss ausgelöst werden.“ Auch steckengebliebene Gallensteine können den Patienten Schmerzen und Beschwerden bereiten. „Solche Patienten gehören ins Krankenhaus“, betont Dr. Wellhöner. „Wir bieten eine Therapie mit Augenmaß, die möglichst ohne Operationen auskommt. Wir versuchen, die Erkrankung durch Medikamente zu einem guten Ende zu bringen.“


„Eine neue Generation von Endoskopen ermöglicht uns, feine Gewebe genauestens beurteilen zu können.“


Die Sana Kliniken hätten in letzter Zeit vermehrt in neue Technik investiert, teilt der Chefarzt mit, so zum Beispiel in Endoskope der neuesten Generation mit besonders hoher Auflösung und spezieller Lichttechnik. „Eine neue Generation von Endoskopen für den Ultraschall ermöglicht uns, feine Gewebe genauestens beurteilen zu können“, erläutert Dr. Wellhöner. Bei Magen-Darm-Blutungen sei zudem der Einsatz von Kamerakapseln möglich, die auf ihrer Reise durch den Dünndarm tausende Fotos schießen. Zur Stillung von eventuellen Blutungen im Dünndarm könnte dann ein Spezialendoskop eingesetzt werden.

Ebenfalls sei aber von Bedeutung, dass die Klinik ein gutes Mitarbeiterteam habe. „Als ich hier bei Sana vor einigen Monaten neu angefangen habe, habe ich hochqualifiziertes Personal vorgefunden“, lobt der Chefarzt. bg

6
/
19
Anzeige
Datenschutz