Menü
Anmelden
Wetter heiter
23°/3°heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck

Home Sonderthemen Ostholstein Schüller Eutin: Vom Wasserhahn bis zur Wohnanlage
09:02 12.08.2020
Der Fachbetrieb Gebr. Schüller ist im Eutiner Gewerbegebiet ansässig. FOTO: SCHÜLLER (HFR)

Stillstand gibt es im Fachbetrieb Gebr. Schüller in Eutin nicht. Der zuverlässige Service und die Beratung für den Kunden wie auch die Fort- und Ausbildung der Mitarbeiter sind ein beständiges Ziel. Die Firma ist seit mittlerweile 22 Jahren in den Bereichen Heizung, Sanitär und regenerative Energien tätig. „Unsere Leistungen reichen vom der Reparatur tropfender Wasserhähne bis zur sanitären Ausstattung von Wohnanlagen mit etwa zehn Wohneinheiten“, erklärt Geschäftsführer Stefan Schüller.  

Die Fachkräfte seien fast durchweg über viele Jahre in der Firma tätig, berichtet Geschäftsführer Stefan Schüller. Gemeinsam mit Christoph Dunker leitet er den Betrieb. Als Heizungsbaumeister steht Christoph Dunker den Kunden als Ansprechpartner zur Verfügung, kümmert sich um die Angebote und ist auch für die Privatkunden da.

„Durch die Erfahrung unserer Mitarbeiter garantieren wir gute und kompetente Beratung“, sagt Stefan Schüller. „Individuelle Wünsche des privaten wie gewerblichen Kunden stehen dabei im Mittelpunkt. Zuverlässigkeit, Serviceorientierung und Innovationen sind uns wichtig.“ Um auf der Höhe der Zeit zu sein, werden stets Fortbildungen für die Mitarbeiter durchgeführt.

Die Mitarbeiter der Firma Schüller kümmern sich vorzüglich um die Heizung in Wohnhäusern. FOTO: ALEXANDER RATH
Die Mitarbeiter der Firma Schüller kümmern sich vorzüglich um die Heizung in Wohnhäusern. FOTO: ALEXANDER RATH

Neben dem Beratungsservice gehört die Planung zum Firmen-Portfolio. Ob im Bereich der Heizungsmodernisierung, der energetischen Sanierung oder dem altersgerechten Umbau, stets könne eine individuelle Lösung gefunden werden, führt der Geschäftsführer weiter aus. „Unser Ziel ist es, größtmöglichen Komfort und gleichzeitig kostensparende Lösungen anzubieten. Die von uns ausgewählten Qualitätsprodukte erfüllen alle aktuellen Anforderungen. Von kleinen Aufträgen wie Heizungsmodernisierung bis hin zur Sanierung von komplexen Großprojekten garantieren wir Zuverlässigkeit.“

Auch dem immer wichtiger werdenden Arbeitsfeld der Photovoltaik widmet sich der betrieb. Auf Wunsch informiert die Firma Schüller über aktuelle Fördermöglichkeiten durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) sowie das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).

„Unsere Auftragslage ist sehr gut“, erklärt Stefan Schüller. Die ersten Coronawochen habe der Betrieb auch gut überstanden. Es habe allerdings Auftragsverschiebungen durch die Bauherren gegeben, die jetzt nachgeholt würden. „Wir sehen der weiteren wirtschaftlichen Lage positiv entgegen“, betont der Geschäftsführer. Somit möchte die Firma wiederum einen Auszubildenden einstellen für den Beruf des Anlagenmechanikers mit der Fachrichtung Heizung, Sanitär und Lüftung.

Eine wichtige Leistung für den Kunden besteht in der Hilfe bei anstehenden Reparaturen oder auch im Notfall, der natürlich immer dann eintritt, wenn es ungelegen ist. „Unser Notdienst ist 24 Stunden für da“ sagt Stefan Schüller. „Auch am Wochenende steht ein Team aus geschulten Fachmännern zur Verfügung, egal ob Wasserschaden, Rohrverstopfungen oder ein kompletter Heizungsausfall.“

Gebr. Schüller GmbH
Marie-Curie-Straße 5, 23701 Eutin
Tel. 04521/ 761 39 60
www.schueller-eutin.de
   

2
/
2
Datenschutz