Menü
Anmelden
Wetter stark bewölkt
9°/4°stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck

Home Sonderthemen Ostholstein Sicher unterwegs in der dunklen Jahreszeit
07:25 28.10.2020
Alles in Ordnung – Bernd Drzewiecki führt Wartungsarbeiten an einem Fahrzeug aus. Foto: Bernd Gerwanski

Der Oktober geht zu Ende. Die Zeitumstellung macht es nun noch einmal deutlich: Die dunkle und kalte Jahreszeit ist angebrochen. Somit ist es höchste Zeit, dass alle Autofahrer sich und ihr Fahrzeug darauf einstellen.

Lichttest und Reifenwechsel stehen an, damit verbunden vielleicht auch Wartung, Inspektion und Reinigung des Fahrzeugs. Denn für die eigene Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer kann man schließlich nicht genug tun.

Kay Treder und sein Team stehen gern mit Rat und Tat zur Verfügung. Noch bis Ende Oktober ist Zeit, um den kostenlosen Lichttest durchführen zu lassen. „Nur wenn die Scheinwerfer richtig eingestellt sind, hat der Fahrer in der dunklen Jahreszeit gute Sicht“, betont der Kfz-Meister.

Ebenfalls ab Oktober steht für die meisten Autofahrer wieder der Wechsel von Sommer- auf Winterreifen an. Mitunter sind die alten Reifen aber nicht mehr brauchbar und es müssen neue angeschafft werden. „Ich rate meinen Kunden zu Markenreifen“, erklärt Kay Treder. „Wer an den Reifen spart, spart an der falschen Stelle. Man sollte immer daran denken, dass die Auflagefläche eines Reifens nicht größer als eine Handfläche ist. Deshalb ist es besonders wichtig, dass sie eine gute Haftung auf der Fahrbahn haben.“ Autofahrer, die noch nicht für niedrige Temperaturen und womöglich Schnee und Eis gewappnet sind, sollten schnell einen Termin für den Reifenwechsel vereinbaren.

Vielleicht ist beim aktuellen Werkstattbesuch der Zeitpunkt für die vom Hersteller vorgeschriebene Inspektion noch nicht gekommen. Doch ein prüfender Blick unter die Motorhaube zeigt trotzdem eventuell notwendige Wartungsarbeiten an. Kay Treder und seine Mitarbeiter bieten ihren Auto-Service als freie Werkstatt für alle Marken und Modelle nach den entsprechenden Vorgaben an. „Ob Benziner, Diesel, Autogas, Elektro- oder Hybridantrieb, wir bieten unseren Kunden Qualität aus Meisterhand“, sagt Kay Treder.

Die Werkstatt hat der Inhaber im Jahr 2002 von seinem Vater übernommen. Dass das 1976 gegründete Familienunternehmen bei ihm in guten Händen ist, hat im vorletzten Jahr ein unangemeldeter Werkstatttest gezeigt, der von der Dekra und Bosch durchgeführt wurde. Der Meisterbetrieb hat ihn mit der Bestnote von 100 Prozent bestanden. bg

Auto-Service Treder
An der Waldkapelle 1
23669 Timmendorfer Strand
Tel. 04503/ 311 73
www.renault-treder.de
Mo. bis Do. 8 bis 16.45 Uhr
Freitag 8 bis 13.30 Uhr

1
/
3