Menü
Anmelden
Wetter wolkig
3°/0°wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck

Home Sonderthemen Ostholstein Tischlerei Holst Malente: Neue Ideen im Handwerk
10:15 11.11.2020
Peter Holst zeigt im Beisein von Sohn Heiko den „Goldenen Meisterbrief“, den er von der Handwerkskammer Lübeck erhalten hat.
Fotos: Bernd Gerwanski

Tradition und Qualität gehören in der Tischlerei Holst zusammen. Erst vor wenigen Tagen hat Seniorchef Peter Holst seinen „Goldenen Meisterbrief“ erhalten. „Damit würdigt die Handwerkskammer Lübeck, dass mein Vater vor genau 50 Jahren die Meisterprüfung bestanden hatte“, erläutert der jetzige Inhaber und Tischlermeister Heiko Holst. Sein Vater holte ihn bereits 1996 mit in die Geschäftsleitung. Ernst Holst hatte die Firma 1927 gegründet und später an Sohn Peter weitergegeben.  

Die Tradition weist auf eine erfolgreiche Zeit hin, die weitergeführt werden soll. „Dazu brauchen wir eine sehr gute Mischung im Team“, erklärt Heiko Holst. „Erfahrene und junge Mitarbeiter gehören zusammen.“ Nur so bleibt Fachwissen erhalten und kann weiter gegeben werden.

„Frischer Wind tut dem Betrieb gut“, betont Heiko Holst. Dafür sorgt Tischlermeister Patrick Eskildsen, der seit einem Jahr das Team verstärkt. Der 35-Jährige steht für die jüngere Generation, die die neuen Möglichkeiten der Digitalisierung nutzt. „Planung, Arbeitsvorbereitung und Visualisierung für den Kunden erfolgen am Computer“, sagt Eskildsen, der speziell im Bereich des Möbelbaus eingesetzt ist. Aber auch die Ausbildung eigenen Nachwuchses steht auf einer festen Grundlage. Zuletzt konnte Sven Lips nach seiner Ausbildung im Betrieb als Junggeselle übernommen werden.

Die Bau- und Möbeltischlerei Holst ist somit nach wie vor gerüstet, dem Kunden eine breite Leistungspalette bieten zu können. Ob Neuanfertigung oder Aufarbeitung – von der Idee bis zum Einbau ist der Kunde in guten Händen. In der Werkstatt werden individuelle Möbel aller Art gefertigt. Fenster und Türen aus Holz entsprechen bei Bedarf den denkmalpflegerischen Anforderungen. Ebenfalls werden Küchen und Badmöbel gefertigt sowie alte Möbel aufgearbeitet. Zu den Leistungen zählen auch die Montage von Holz- und Kunststoffelementen für Fenster, Innen- und Haustüren, Rollläden und Insektenschutz.

Tischlermeister Patrick Eskildsen (re.) und Inhaber Heiko Holst besprechen einen Kundenauftrag.
Tischlermeister Patrick Eskildsen (re.) und Inhaber Heiko Holst besprechen einen Kundenauftrag.

Fenster und Türen aus Holz können in eigener Werkstatt produziert werden. Für die Behandlung der Oberflächen wurde eigens ein Extra-Spritzraum eingerichtet. Sowohl die entsprechende Holzauswahl und auch sorgfältig bearbeitete Oberflächen sorgen für die Langlebigkeit von Fenstern und Türen. „Wir bieten Leistungen, die man so nicht im Internet kaufen kann“, betont Heiko Holst. bg

Tischlerei Holst GmbH
Hauptstraße 17, 23714 Nüchel/Malente
Telefon 04523/ 17 01
www.tischlerei-holst.de

2
/
2