Menü
Anmelden
Wetter stark bewölkt
9°/4°stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck

Home Sonderthemen Gesamtausgabe Trockenes Holz nutzen
09:05 04.11.2020
Nur trockenes Holz verbrennt effektiv und schadstoffarm.
Georg Janzen Schornsteinbau GmbH

Aus Gründen des Umwelt- und Klimaschutzes darf nur naturbelassenes Holz mit maximal 20 Prozent Restfeuchte verwendet werden. Je niedriger der Wassergehalt im Holz ist, umso höher der Heizwert. Das bedeutet: Wertvolle Wärmeenergie wird gewonnen, Kondenswasserbildung und Ablagerungen im Schornstein werden vermieden und die Brennholzmenge wird reduziert. Konkret: Das Brennholz muss ein bis zwei Jahre luftig gelagert werden, bevor es im Kachelofen verbrannt werden darf. Erlaubt sind auch Brennholzbriketts, die ausschließlich aus naturbelassenem Holz und ohne Bindemittel nach der DIN 51731 hergestellt werden.

3
/
3