Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
17°/10°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck

Home Sonderthemen Stormarn Unbeschwert genießen
Jetzt kostenlos TestenZur Anmeldung
06:46 08.05.2020
So bleiben ungebetene Gäste und Pollen draußen. Foto: Neher Systeme

Spinne, Käfer & Co. sind unverzichtbar für das Ökosystem – und dennoch Gäste, die man ungern zu Besuch hat. 

Zudem steigt im Frühjahr die Pollenbelastung. Die Fenster und Türen dann immer geschlossen zu halten, ist keine Lösung. Wer es eilig hat, kann sich zunächst mit sogenannten Gazen aus Kunststoffgewebe aushelfen. Diese lassen sich mit einer Schere zuschneiden und per Klettverschlüssen oder Klemmvorrichtungen am Blendrahmen des Fensters oder der Tür befestigen. „Das ist eine kostengünstige, temporäre Lösung“, sagt Frank Lange, Geschäftsführer des Verbandes Fenster + Fassade (VFF).

Eine Variante sind mit Fiberglasgewebe bespannte Rahmen, die sowohl als individuelle Maßanfertigungen als auch montagefertig für übliche Fenstergrößen erhältlich sind. Diese Rahmen können rasch befestigt werden und eignen sich gut für Drehkipp-Fenster. Eine weitere Möglichkeit des Insektenschutzes an bodengebundenen Fenstern stellen sogenannte Drehrahmen dar, die sich wie eine Tür öffnen und schließen lassen.

Pendel- oder Schwinggitter bieten einen hohen Komfort, da sie beim Durchgehen in beide Richtungen öffnen – was sich empfiehlt, wenn man gerade keine Hand frei hat. Alternativ kann an der Balkon- oder Fenstertür auch ein Dreh- oder Schieberahmen angebracht werden, in dem sich die Tür stets in eine Richtung öffnen lässt. Eine elegante Variante ist hier der Drehrahmen mit der Öffnung zum Innenraum.

Effektive Schutzmöglichkeit bieten auch Rollos. „Diese sind für Fenster und Türen gefragt und können geklemmt oder geschraubt werden“, wie Lange betont.

Bleibt zum Schluss die Frage, welches Material es sein soll. Neben besonders licht- und luftdurchlässigen Geweben für viel Transparenz besteht die Möglichkeit, sich für ein Funktionsgewebe für Allergiker zu entscheiden. Derartige Schutzgewebe halten den Schlafraum nahezu komplett pollenfrei. Oder man wählt gleich eine robuste Ausführung, sollte eine Katze oder ein anderer Vierbeiner noch zu Hause wohnen.
     

Anzeige
Datenschutz