Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck

Home Sonderthemen Gesamtausgabe Von wegen Mathe mit Krawatte
13:07 21.06.2019
#hierbistdurichtig: Die angehende Bankkauffrau Evelyn Weimer (li.) und Nina Schwarz, Ausbildungsreferentin werben für Nachwuchskräfte. Fotos: Philipp Aissen

Steifer Dresscode und viel Rechnen – die Ausbildung zu Bankkaufleuten steht bei vielen jungen Menschen nicht gerade im Ruf, besonders aufregend zu sein. Unter dem Motto „Hier bist du richtig“ wirbt die Sparkasse um Nachwuchs und räumt mit Vorurteilen auf.

„Natürlich sind grundsätzliche Mathekenntnisse von Vorteil, aber im Berufs- oder Ausbildungsalltag muss niemand eine Kurvendiskussion oder Integralrechnung durchführen“, sagt Nina Schwarz, die bei der Sparkasse zu Lübeck für die Ausbildung zuständig ist. Neu in der Hansestadt ist der „Smart Business Style“, bei dem Hemd und Jackett ohne Krawattenzwang lässig mit einer Jeans kombiniert werden.

Natürlich beschränken sich diese Freiheiten nicht nur auf das äußere Erscheinungsbild der Azubis. Das kann Evelyn Weimer bestätigen. Die junge Frau aus Stockelsdorf befindet sich im zweiten Jahr ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau. „Ich habe mich schon früh für den Immobilienbereich interessiert. Toll finde ich, dass die Sparkasse viele Bereiche abdeckt, in die man hineinschnuppern kann“, sagt die 18-Jährige. Zuvor hatte sie ein Praktikum absolviert und sich nach der mittleren Reife beworben.
  

Sparkasse zu Lübeck AG

Während die praktischen Ausbildungsinhalte in den unterschiedlichen Fachbereichen der Sparkasse zu Lübeck beziehungsweise einer der Lübecker Geschäftsstellen vermittelt werden, sorgen die Hanse-Schule für Wirtschaft und Verwaltung in Lübeck sowie die Sparkassenakademie in Kiel für das theoretische Fundament. In der Landeshauptstadt stehen sowohl sparkassenspezifische Inhalte als auch eine intensive Prüfungsvorbereitung auf dem Lehrplan.
  

An ihrer Ausbildung gefällt Evelyn Weimer vor allem, dass sie eigene Ideen einbringen kann – zum Beispiel in der Azubigeschäftsstelle S-corner.
An ihrer Ausbildung gefällt Evelyn Weimer vor allem, dass sie eigene Ideen einbringen kann – zum Beispiel in der Azubigeschäftsstelle S-corner.

Evelyn Weimer darf derzeit in der Azubi-Geschäftsstelle S-corner Kunden beraten und ihre Ideen einbringen. „Für unser Fresh Konto, das sich an junge Leute bis 25 Jahre richtet, haben wir geschaut, wie wir auf die Wünsche der Zielgruppe eingehen können. Mit Rabatten bei diversen Geschäften bieten wir nun einen echten Mehrwert an“, sagt die angehende Bankkauffrau.

Mit dem Ausbildungszeugnis in der Tasche stehen Evelyn Weimer bei der Sparkasse alle Türen offen. „Wir bilden für den eigenen Bedarf aus und möchten den Karriereweg mit unseren Azubis auch nach der Ausbildung weitergehen. Die zielgerichtete Weiterentwicklung zum Beispiel durch ein nebenberufliches Studium oder fachliche Seminare spielt ebenso eine Rolle“, sagt Nina Schwarz. Online- Bewerbungen für eine Ausbildung ab 2020 oder ein duales Studium werden ab sofort entgegengenommen. pa

Sparkasse zu Lübeck AG
Ansprechpartnerin: Nina Schwarz
Breite Straße 18-28
23552 Lübeck
Tel. 0451/ 14 73 93
nina.schwarz@sparkasse-luebeck.de

4
/
27
Datenschutz