Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
4°/3°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck

Home Themenwelten Gesamtausgabe Vorweihnachtszeit Marke Eigenbau
Anzeige
06:09 08.12.2020
Spaziergänge und Nachtwanderungen mit Laterne machen die Adventszeit besonders. Foto: Budimir Jevtic-stock.adobe.com

Weihnachtszeit ist eine besondere Zeit. Es gibt viel zu gucken, man geht ins Theater, ins Kino, bummelt über die Weihnachtsmärkte – nur in diesem Jahr nicht. Besonders betroffen sind Familien mit Kindern, denen die vorweihnachtliche Zerstreuung und oft Bewegung fehlt. Die Devise kann sein: DIY (Do it yourself – Selbermachen).

Weihnachtsmarkt zu Hause

Mit Lichterketten, Sternen und wetterfesten Kugeln werden die Gartenbude und die Terrasse geschmückt. Lichtgestalten wie Weihnachtsmann, Rentier, Reh und Hase, Bäume oder Zweige aus LED verwandeln den Garten in einen Märchenwald. Dann wird die Musikanlage mit Weihnachtsklängen bestückt und laut aufgedreht. Dazu darf gerne getanzt werden. Das Waffeleisen und der Kochtopf mit dem heißen Punsch werden ebenfalls nach draußen befördert, auf dem Grill brutzeln Würstchen – fertig ist der Mini-Weihnachtsmarkt im heimischen Garten. Dank lockerer Corona-Regeln in Schleswig-Holstein kann man sogar noch eine befreundete Familie einladen.

Nicht nur für Kinder ist eine Nachtwanderung spannend. Mancher Nachbar lässt einen zaghaften Blick in seine beleuchtete Wohnung zu. Da jetzt viele ihre Räume schön dekoriert haben, kann so ein Spaziergang bei Dunkelheit sehr inspirierend wirken. Kinder mögen es, wenn sie eine Laterne oder Taschenlampe dabei haben und damit auch einen unbeleuchteten Weg gehen dürfen. Ziel könnte ein Spielplatz sein, den man auch eher selten bei Dunkelheit kennt.

Was raschelt denn da?

Mit ganz mutigen Kids darf das Ziel auch ein Waldstück sein, wo es mit Sicherheit hier und da rascheln wird. Aber Vorsicht: Wild lebende Tiere sind leicht zu erschrecken und sollten nicht aufgestöbert werden. Und fom Feldrand aus kann man an klaren Abenden die Sterne wunderbar beobachten. Wo leuchtet der hellste Stern und wie heißt er?

Auch ein Strandspaziergang an einem einsamen Abend ist etwas Besonderes. Man kann die Geräusche von Wind, Wellen, Vögeln oder Schiffen erraten. Manche Ostseeorte, zum Beispiel Timmendorfer Strand, haben sich mit einer außergewöhnlichen Winterbeleuchtung geschmückt, die für Groß und Klein sehenswert ist. An manchen Tagen und auf manchen Wegen gilt allerdings auch dort Maskenpflicht. Infos gibt es auf den jeweiligen websites. TM
   

15
/
24